Montag, 13. August 2012

10 Dinge an denen ich merke, dass ich Dystopie-Süchtig bin

Die Überschrift sagt denke ich schon alles. ;)

1. Mein absolutes Lieblingsbuch ist eine Dystopie ("Seelen" von Stephenie Meyer).
2. Ich habe mindestens 10 Dystopien im Bücheregal (Momentan 11).
3. Auf meiner Wunschliste befinden sich mindestens 10 Dystopien (sogar deutlich mehr).
4. Bisher hat mir jede Dystopie gut bis sehr gut gefallen.
5. Ich behalte fast jede Dystopie, obwohl ich sonst oft Bücher tausche.
6. Ich mache bei jedem Gewinnspiel mit, bei dem ich eine Dystopie gewinnen kann.
7. Ich lese Dystopien immer mehrmals, obwohl ich viele Bücher nur einmal und nie wieder lese.
8. Ich wünsche mir bei fast jeder Dystopie, dass sie verfilmt wird, obwohl ich Buchverfilmungen     
    oft nicht mag.
9. Ich könnte nie genug davon bekommen, obwohl sich viele Aspekte wiederholen.
10. Ich grübel auch nach den Büchern darüber nach, ob so etwas möglich ist und wie es wäre so
       zu leben. 


Wie sieht es bei euch aus? Seid ihr Dystopie-Süchtig? Wenn ja, wie merkt ihr das? 



Kommentare:

  1. Oh *hihi* ich muss leider gestehen, dass ich bis jetzt noch keine einzige Dystopie gelesen habe *schäm* :(
    Aber ich hoffe das werde ich bald nachholen :)

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Nicht mal "Die Tribute von Panem"? Das ist selten. xD

      Löschen
  2. Oh man, bei mir trifft wirklich JEDER Punkt auch zu :D Ich bin halt einfach ein Dystopie-Liebhaber <3

    AntwortenLöschen
  3. 11. Sogar dein Ehemann weiß bereits , was eine "Dystopie" ist, obwohl er in den letzten 10 Jahren nur 5 Bücher gelesen hat und drei davon "Star Wars" im Titel hatten...

    AntwortenLöschen