Freitag, 11. Januar 2013

[Leserunde: BETA] Abschnitt 4 (Seite 245-325)

Liebe Leserunden-Teilnehmer, hier dürft ihr eure Eindrücke und Gedanken über den vierten Abschnitt posten. Schreibt dafür einfach Kommentare unter dem Post. Spoilermarkierungen sind nicht nötig. Zitieren müsstet ihr manuell. Also z.B. Zitat: Mandy "......." oder so in Etwa.
 
Achtung an alle anderen Besucher meines Blogs: Wer das Buch nicht kennt, sollte die Kommentare lieber nicht lesen!!! (Spoiler)

Kommentare:

  1. Oh mein Gott, ich hatte Recht!!! Tahir ist ein Klon, wie krass. Das kann ja noch einiges geben.
    (schnell weiterlesen...bin auf Seite 257)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich hat das auch grade soooo geschockt.. Genial und heftig zugleich !!!

      Löschen
    2. Stimmt, obwohl ich das im letzten Abschnitt schon vermutet hatte, dachte ich, das wäre zu weit hergeholt. ;)

      Löschen
  2. Oh man, der Abschnitt hat mir bisher am besten gefallen. Wie Tahir sich nach und nach verändert und durch das Raxia Gefühle entwickelt ist toll.
    Ich kann gut verstehen, dass er es leid ist das Leben eines anderen zu führen. Das stelle ich mir für die Klone mit Gefühlen auch schrecklich vor. Aber ob die beiden so einfach fliehen können, bezweifel ich.

    Auch Elysias Wandlung von dem naiven, unschuldigen Mädchen hin zu einem reifen, eigenständigen Mädchen mit eigenen Gefühlen und Wünschen finde ich klasse.

    Sie hat in dem Abschnitt viel über die Teenklone erfahren und es ist schon heftig, dass diese nach einiger Zeit sterben, obwohl ich nicht ganz nachvollziehen kann, wieso sie am Burn-Out sterben sollen?
    Das muss ja noch einen anderen Grund haben, da der Burn-Out nicht tötet, aber vielleicht werden die Klone dann auch einfach umgebracht. Elysia tut mir wirklich leid. Da entdeckt sie erst einmal, wie schön das Leben sein kann und dann erfährt sie, dass sie nicht mehr viel davon haben wird.

    Ich bin gespannt, was noch in dem Haus der Brattons auf sie zu kommt. Ich fürchte, dass es Probleme wegen dem Raxia geben kann und sie dann als defekt geoutet wird...
    Ich finde den Abschnitt sehr emotional und auf seine ganz eigene Art fesselnd.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand diesen Abschntit auch ziemlich toll :D .. So spannend, und ich wurde ganz verrückt, wenn ich nicht sofort wusste wie es weitergeht.. Ich musste ständig weiterlesen.. Elysia weiss nun, dass ihr Leben alles andere als toll ist.. Sie muss damit leben und auch ums überlegen kämpfen.. Ob sies schaffen wird? Dieses Raxia macht mir ja echt Angst.. Was es noch alles damit auf sich hat? Und wie wird das mit Ivan enden.. uiuiui..

      Löschen
  3. Das Raxia scheint ja wohl dann der Auslöser für das erwachende Bewußtsein und die Gefühle zu sein. Das heißt doch eigentlich, dass das alles bereits immer da war, nur irgendwie chemisch unterdrückt worden ist und dieses Raxia dann irgendwie die Blockade gelöst hat.

    Elysias Verwandlung hat mir auch sehr gut gefallen und auch, dass sie sich nicht verstecken will, sondern bereit ist, für das freie, eigene Leben so einiges zu riskieren.

    Wie das mit dem Ableben der Teenklone aussieht, kann ich mir auch nicht vorstellen. Vielleicht bewirken die Hormone einen ähnlichen Effekt wie das Raxia und die "Hersteller" haben deswegen einen Selbstzerstörungsmechanismus eingebaut. Wer weiß?

    Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, wie genau das Klonen funktioniert. Es werden ja immer wieder Andeutungen gemacht, aber was Konkretes habe ich nicht gefunden. Welche Teile des First werden denn "wiederverarbeitet"?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Raxia habe ich auch so verstanden.

      Und deine Frage, wie das Klonen abläuft ist schon interessant. Ich kann dir aber schon mal sagen, dass das bis zum Schluss nicht geklärt wird. Ich denke aber, dass die Klone eine Seele haben, diese aber durch den Chip oder durch irgendwas anderes unterdrückt wird....

      Löschen
    2. Sehr schade, dass man nicht erfährt wie das mit dem Klonen tatsächlich funktioniert.. Aber irgendwie erfahren wir nun, dass doch ALLE irgendwie defekt sind?! Alle haben auf Gewisse Art Gefühle.. ELysia find ich ziemlich toll und mutig.. Sie will nun dafür kämpfen.. Sie weiss, dass sie es schaffen kann..

      Löschen