Donnerstag, 21. Februar 2013

[Leserunde: Magyria] Abschnitt 1 (bis Seite 63)

Liebe Leserunden-Teilnehmer,  
hier dürft ihr eure Eindrücke und Gedanken über den ersten Abschnitt posten. Schreibt dafür einfach Kommentare unter dem Post. 
Spoilermarkierungen sind nicht nötig. 
Wenn ihr zitieren wollt, müsstet ihr das manuell machen. Also z.B. Zitat: Mandy "......." oder so in etwa. 
Ihr könnt aber auch gerne einfach direkt zu einem Kommentar antworten. Ganz, wie ihr wollt. ;)
 

Achtung an alle anderen Besucher meines Blogs: Wer das Buch nicht kennt, sollte die Kommentare lieber nicht lesen!!! (Spoiler)

Kommentare:

  1. So hab den ersten Abschnitt durch, also trotz das es so lange her ist, dass ich band 1 gelesen hab, kam ich total gut wieder in die Geschichte.
    Das Kunun und die Schatten wieder nach Ungarn kommen konnten, war irgendwie klar aber trotzdem schon traurig das alles von vorne beginnt. Hanah tut mir voll leid das sie wirklich ihr Gewissen und Moral verkaufen musste, aber es gibt bestimmt einen Weg dies zu umgehen. Die Geschichte die Mattims Schwester ihm erzählt hört sich nach einer Legende an die wirklich stimmen könnte und als Hilfe dienen könnte alles zum Guten zu wenden aber mal schauen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde auch, dass man wieder gut in die Geschichte reinfindet. Gut, ich habe Band 1 auch erst kurz vorher gelesen, aber dennoch gibt es immer wieder kleine Rückblenden.

    Ganz schlimm finde ich, dass Mattims Vater versucht die Schatten zu besiegen und eigentlich keine Macht über diese hat, das Licht immer schwächer wird und Magyria immer mehr bedroht ist.
    Irgendwie hat man hier das Gefühl, dass alle Siege aus dem Vorband unwichtig sind und eh alles wieder von vorne anfängt.

    Endlich erfährt man auch die Geschichte, die Mattims Mutter ihm nicht erzählen durfte und ich denke, da steckt mehr dahinter, als ein Märchen.
    Hanna tut mir auch total leid, da sie jetzt Kunun ihren Gehorsam schuldet. Das kann nicht gut gehen. Ich frage mich, wie Kunun und seine Schatten wieder nach Ungarn gelangt sind.

    Ich finde es irgendwie seltsam, dass Mattim zu Atschorek zieht, aber ich kann verstehen, dass er sich nicht mehr verstecken will. Er tut mir auch leid und gerade seine Gewissensbisse Hanna zu beißen gefalleb mir gut. Das ist schon sehr emotinal. Ich bin gespannt, wie sich alles entwickelt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Übrigens ist mir gerade aufgefallen, dass Kununs Namen in dem Klappentext falsch geschrieben ist. Da steht Kundun und ich dachte schon, ich hätte mich vertan. Im Buch steht aber Kunun. oO

      Ach und ich finde es schlimm, dass Réka Kunun rettungslos verfallen ist... Da wäre es besser, sie würde sich an alles erinnern.

      Löschen
    2. Ja stimmt das Mattims Vater einfach blind in den Wald reitet und auch seine Soldaten meinen mit ein bisschen Licht ist es getan, finde ich schon sehr übertrieben Siegessicher, aber sie wurden ja eines besseren belehrt.

      Löschen
    3. Ja, aber nun werden sie wohl ganz schön niedergeschlagen sein. Und viele Männer werden auch nciht überlebt haben. Ich bin froh, dass Mattims Vater gerettet wurde.

      Löschen
  3. Hallo ihr beiden Sorry das ich mich jezt erst melde :(
    Das Wochenende war absolutes Chaos.

    Zum Buch: Bei mir ist es auch schon eine Zeit her das ich den ersten Teil gelesen habe aber es war kein Problem wieder rein zu rutschen. Kunun war mir wieder auf anhieb unsympatisch :D
    Was ich nicht verstehe ist wie Mattim einfach wieder zu seiner Schwester ziehen kann und so tut als wäre alles super. Ich kann ja verstehen das er sich nicht mehr verstecken will aber zu ihr ziehen ?
    Bei Reka bekomme ich immer die Krise wenn sie Kunun so anhimmelt und in Schutz nimmt, aber sie weis ja von nichts.
    Tja was soll man zu Hanna sagen, ich kann es ja irgent wie verstehen. Aber gerade Kunun ein Versterechen geben ohne Regeln und Bedingungen, ich glaube das geht nicht gut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jacky, dass ist doch überhaupt kein Problem. ;) Ich wollte nur sicher gehen, dass du die Runde nicht vergessen hast.

      Ich kann auch nicht verstehen, dass Mattim zu seiner blöden Schwester zieht. Das kann einfach nicht gut gehen.

      Löschen
    2. Nee so was vergesse ich nicht :D

      Ich kann das überhaupt nicht nach vollziehen, nach allem was passiert ist. Aber mal schauen was dahinter steckt.

      Löschen