Donnerstag, 21. Februar 2013

[Leserunde: Magyria] Abschnitt 8 (Seite 499 bis zum Ende)

Liebe Leserunden-Teilnehmer,  
hier dürft ihr eure Eindrücke und Gedanken über den ersten Abschnitt posten. Schreibt dafür einfach Kommentare unter dem Post. 
Spoilermarkierungen sind nicht nötig. 
Wenn ihr zitieren wollt, müsstet ihr das manuell machen. Also z.B. Zitat: Mandy "......." oder so in etwa. 
Ihr könnt aber auch gerne einfach direkt zu einem Kommentar antworten. Ganz, wie ihr wollt. ;)
 

Achtung an alle anderen Besucher meines Blogs: Wer das Buch nicht kennt, sollte die Kommentare lieber nicht lesen!!! (Spoiler)

Kommentare:

  1. Das Ende gefällt mir gut. Es ist in sich abgeschlossen, bietet aber noch Stoff für den 3. Band.
    Mattim wird bestimmt noch einen Weg finden Akink zu retten. Zur Not mit deren Kinder. ;)

    Reka ist wohl nun wieder ein Vampir. Es wundert mich aber, dass sie bei ihrer Familie bleibt. Dann wird sie ja wohl Blut trinken?

    Teilweise war der Abschnitt sehr traurig (vor allem als Hanna Magyria verlassen musste) und dass Reka Hannas Gefühle und Erinnerungen miterlebt hat, finde ich gruselig. ;) Ob Mattim nun auch alles fühlt, was Hanna fühlt?

    Ich denke, dass das Buch von mir 4/5 Punkte bekommen wird, da es mir recht gut gefallen hat.

    AntwortenLöschen
  2. Ach und Miritas Verhalten finde ich mittlerweile richtig toll. Gut, dass sie Mattim gewarnt hat. Mich würde das Leben ohne Sonne ja auch deprimieren, da kann ich sie gut verstehen.

    AntwortenLöschen
  3. So bin jetzt auch durch.
    Mit Mirita muss ich dir zustimmen, ihr Verhalten war richtig und sie ist in meiner Skala doch wieder ein bisschen gestiegen.

    Reka regt mich immer noc hauf für mich ist sie einfach ein verwöhntes junges Gör und mit nichts zufrieden, was man ihr gibt oder für sie tut. Hanna hätte ihr nicht ihre Seele geben sollen, aber das ist ja alles Gott sei dank rückgängig gemacht worden.

    Der Kampf am Ende war wirklich spannend und ich bin froh das sich selbst der Polizist gegen Kunun stellt und den Aufenthalsort von Mattim und Hanna nicht verrät.

    Und wieder sieht es so aus als ob der dritte Teil wieder relativ am Anfang beginnt allerdings mit einem Mattim der wieder ein Mensch ist.

    AntwortenLöschen
  4. Jacky kann irgendwie hier nicht mehr kommentieren. Keine Ahnung wieso.

    Das hier hat sie zu dem 7. und 8. Abschnitt zu sagen:
    Mattim hat es wirklich gemacht und ist mit den Wölfen nach Akink gegangen und Artschorek mit den Schatten.
    Ich finde es schrecklich was Mirita Hanna antun wollte. Sie liebt Mattim vielleicht aber ich finde es nicht richtig. Auch was Farank passiert ist.Aber das kommt davon wenn man so einen Dickkopf hat.
    Ich bin froh das die Königin entkommen ist.
    Hanna tat mir leid als sie sich zwischen Reka und Mattim entscheiden musste und dann auch noch von Reka beschimpft wurde. Was mich etwas überrascht hat war als Kunun das Todesurteil über Hanna ausgesprochen hat. Und trotzdem ist sie zurück gekommen um Reka zuhelfen. Ich habe mich so gefreut als sie Mattimm gerettet hat, und es war so einfach :)

    Jetzt bin ich gespannt auf den 3. Teil, aber das dauert ja auch nicht mehr lange

    AntwortenLöschen