Donnerstag, 21. März 2013

[Rezension] Melissa Darnell- Herzblut: Gegen alle Regeln


Bildquelle: Verlag
Titel: Herzblut- Gegen alle Regeln
Originaltitel: The Clann-Series 1: Crave
Autor: Melissa Darnell
Genre: Fantasy
Verlag: Mira Taschenbuchverlag (März 2013)
ISBN: 978-3862785131
Broschierte Ausgabe: 396 Seiten
Preis: 12,99 €
 
Du möchtest das Buch kaufen? 
Bei Amazon: Klick
Beim Verlag: Klick
 

Kurzbeschreibung 
Wenn zwei Herzen in deiner Brust schlagen und du für deinen Freund zur größten Gefahr werden kannst - was würdest du tun?
Als Kinder waren sie wie Seelenverwandte. Doch auf der Jacksonville High leben sie wie in zwei Welten. Denn Tristan gehört zur elitären Clann-Clique. Und es vergeht kein Schultag, an dem Savannah den Hass der anderen Clanns nicht zu spüren bekommt? Dennoch fühlt sie sich immer noch die besondere Verbindung zu Tristan. Als plötzlich dunkle Kräfte in Savannah erwachen, offenbart ihr Vater ihr ein erschütterndes Blutsgeheimnis. Jetzt weiß sie, warum die Clanns sie ablehnen und warum sie Tristan nicht lieben darf: Sie alle haben eine magische Gabe, aber Savannah ist anders - und kann für Tristan zur tödlichen Gefahr werden! Und trotzdem siegt Savannahs Sehnsucht, als Tristan sich heimlich mit ihr treffen will...

Quelle: Verlag
 
Über die Autorin
Melissa Darnell war von klein auf buchversessen. Sie hat über 70 Titel verfasst, lektoriert oder gestaltet. Frühe Texte haben ihr so unterschiedliche Preise eingebracht wie eine Harry-Potter-Gesamtausgabe und ein Pony inklusive Futter. Mit ihrem Mann und zwei Kindern lebt Darnell heute in South Dakota, schaut am liebsten "True Blood" und probiert gern neue Haarfarben aus.  
Quelle: Verlag



Die Handlung: 
Früher waren Tristan und Savannah die besten Freunde. Doch in der vierten Klasse bricht er den Kontakt zu ihr auf einmal ab und meidet sie. Die anderen Kinder der Clanns, zu denen Tristan gehört, machen ihr seitdem das Leben schwer und bezeichnen sie als "Freak".
Doch Savannah ist sich keiner Schuld bewusst.
Als sie eines Tages urplötzlich krank wird, verändert sich ihr Leben für immer. Sie erfährt ein dunkles Geheimnis über ihren Vater und nun weiß sie, wieso sie als "Freak" bezeichnet wird. Denn sie kann zu einer großen Gefahr für die Clann-Kinder und vor allem Tristan werden. Dennoch fühlt sie sich unbeschreiblich zu ihm hingezogen.
 
Meine Meinung:   
"Herzblut" ist anders als ich erwartet hätte und hat mich zuerst vor allem durch das Cover angesprochen.
Hier tauchen altbekannte Wesen, wie Vampire und Hexen auf. Ich hatte allerdings mit einer neuen Idee gerechnet, da der Klappentext sehr vielversprechend klingt. Nachdem ich mich aber darauf eingestellt hatte, dass es in dem Buch nicht viel Neues geben wird, war ich schnell gefesselt. 
Vor allem die Idee der Clanns hat die ganze Handlung bereichert. Ansonsten wäre alles etwas eintönig gewesen. Die Clanns können Magie anwenden und haben viele Führungspositionen inne, agieren aber immer im Geheimen und bieten so einige Überraschungen.
Die Handlung von "Herzblut" dreht sich hauptsächlich um Savannahs und Tristans Gefühle und deren beginnende Beziehung. Zwischendurch gibt es dann immer wieder einige körperliche Veränderungen von Savannah und Probleme in der Schule und mit ihrer Familie, die sie zu bewältigen hat.
Und obwohl in dem Buch eigentlich relativ wenig passiert und es nicht durch Spannung und Tiefgang überzeugen kann, konnte es mich durch tiefgehende und eindrucksvolle Gefühle begeistern. Außerdem gibt es die eine oder andere überraschende Wendung, die die Geschichte bereichert.
Zwischendurch war es mir dann etwas zu kitschig, was aber zu dem Grundton des Buches passt. Für Liebhaber von romantischen Liebesgeschichten mit kleinen Fantasyelementen ist das Buch definitv zu empfehlen.
Die Handlung ist in sich abgeschlossen, macht aber durch ein überraschend spannendes Ende sehr neugierig auf den zweiten Band.
  
Die Protagonisten:   
Savannah ist eine eher unauffällige Hauptprotagonistin, die sich irgendwie durchs Leben schlägt und sehr tollpatschig ist. Sie nimmt alles einfach so hin, ohne viel dagegen zu unternehmen. Dabei möchte sie nur einfach dazugehören. Von Anfang an war sie mir sympathisch.
Tristan wirkt zuerst eher geheimnisvoll. Er ist ein Hexer und gehört auch noch zu der mächtigsten Familie. Dadurch hat er mit der Magie zu kämpfen, die er eigentlich hasst. Ihm wurde der Umgang zu Savannah verboten und er hat sich gefügt, ohne zu wissen warum. Als er ihr dann wieder näher kommt, hat er so einige Probleme zu bewältigen.
Insgesamt sind alle Protagonisten gut und stimmig ausgearbeitet und runden das ganze Buch gut ab. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht die Entwicklung der einzelnen Protagonisten zu verfolgen.
 
Der Schreibstil:  
Der Schreibstil ist sehr eingängig und leicht und locker zu lesen. Beim Lesen fliegen die Seiten nur so dahin und was an Spannung fehlt, gleicht Melissa Darnell mit starken Gefühlen aus.
Die Handlung wird abwechselnd aus der Ich-Perspektive von Tristan und Savannah geschildert, so dass man als Leser einen sehr guten Einblick in die beiden verschiedenen Protagonisten bekommt und sie gut verstehen kann.
 
Das Cover/der Buchtitel:  
Das Cover hat mich, wie schon erwähnt, direkt angesprochen. Durch den roten Hintergrund sticht das Mädchen in schwarz-weiß heraus und das bietet einen wunderbaren Kontrast. Dabei wirkt das Cover geheimnisvoll und düster.
Der Titel passt ausgesprochen gut und macht zudem sehr neugierig. 

Fazit: 
Mit "Herzblut- Gegen alle Regeln" hat Melissa Darnell ein gefühlvollen Auftaktband mit einer fesselnden Liebesgeschichte erschaffen. Es kann vor allem durch gut ausgearbeitete Protagonisten überzeugen.
Wer allerdings hier etwas völlig Neues, mit viel Spannung und Action erwartet, dürfte eher enttäuscht sein.

Mein besonderer Dank geht an den Darkiss Verlag und Blogg dein Buch für die Bereitstellung des Buches.


Hintergrundinformationen
- Hierbei handelt es sich um ein Romandebüt und den 1. Band einer Reihe.
- Eine Leseprobe findest du hier: Klick
- Band 2 (Herzblut- Stärker als der Tod) erscheint im September 2013 beim Mira Taschenbuchverlag: Klick
- Band 3 (CONSUME) erscheint im Original irgendwann dieses Jahr.
- Hier findet ihr die Homepage der Autorin: Klick

Kommentare:

  1. Gut, dass es dir so gut gefallen hat :)
    Ich hab das Buch auch bekommen, weiß aber nicht so, ob ich mich jetzt daran ranwagen soll :) Aber kommt bei mir jetzt sicherlich schneller weg als vorher...

    lg Alisia

    alisiaswonderworldofbooks.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir viel Spaß damit. Es ist wirklich nicht schlecht. ;)

      Löschen
  2. Hallo "Glutton-for-Books",

    wir freuen uns, dass Dir der Roman so gut gefallen hat. Vielen Dank für Deine Rezension!

    Liebe Grüße,
    Dein MIRA Team

    AntwortenLöschen
  3. Da kann ich dir nur zustimemn :) Ich finde es lediglich etwas schade, dass sich die Mitte so derart gezogen hat - kann dir da also bei der fehlenden Spannung durchaus zustimmen ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die fehlende Spannung ist auch einfach etwas schade. ;)

      Löschen