Freitag, 12. April 2013

[Neuerscheinungen] April 2013


Da ich letzten Monat völlig vergessen hab zu posten, welche Neuerscheinungen mich im April interessieren, fasse ich jetzt den April zusammen. Morgen folgt dann der Mai, damit es nicht ein langer Post wird, sondern zwei etwas kürzere.
Interessiert euch auch etwas davon? Oder kennt ihr sogar schon eins der Bücher? 


Neuerscheinungen im April 2013

Quelle: Verlag
Kurzbeschreibung "Bitterzart"
New York 2083: Wasser und Papier sind knapp, Kaffee und Schokolade sind illegal. Smartphones sind für Minderjährige verboten und um 24 Uhr ist Sperrstunde. Die Balanchine Familie ist das Zentrum des illegalen Schokoladenhandels in New York. Doch die Eltern von Anya Balanchine sind bereits tot, und Anya ist mit 16 Jahren das Familienoberhaupt. Sie kümmert sich um ihre Geschwister und die kranke Großmutter, und versucht, sie alle möglichst aus dem illegalen Familiengeschäft rauszuhalten.
Von ihrer ersten großen Liebe Win kann sie sich allerdings nur sehr schwer fernhalten, dabei ist er ausgerechnet der Sohn des Oberstaatsanwaltes – ihres schlimmsten Feindes…

Quelle: Verlag

Quelle: Verlag
Kurzbeschreibung "Höllenflüstern"
Die siebzehnjährige Dämonenfängerin Riley Blackthorne steckt in der Klemme. Ihr Vater wurde von Dämonen getötet und als Reanimierter entführt. Ihr Exfreund Simon hat sie an die Jäger des Vatikans verraten. Nun steht sie auf der Fahndungsliste ganz oben und ist auf der Flucht vor ihnen. Um ihre Unschuld zu beweisen, muss sie auf eigene Faust aufklären, was zum Teufel in Atlanta eigentlich faul ist und wer im großen Spiel von Himmel und Hölle falsch spielt. Nicht einfach, wenn man sich in einen gefallenen Engel verliebt hat und nebenbei die Welt retten soll. Während in der von einer neuen Dämonenart heimgesuchten Stadt alles auf das große Finale zusteuert, weiß Riley nicht, wem sie noch trauen kann.
Quelle: Verlag

Quelle: Verlag
Kurzbeschreibung "Der Weg der gefallenen Sterne"
Gerade hat Gaia in der Siedlung Sylum eine neue Heimat gefunden, da steht sie schon wieder vor großen Veränderungen. Denn die Menschen von Sylum leiden an einer sonderbaren Krankheit: Sie können den Ort nur um wenige Meilen verlassen, bevor sie lebensgefährliche Schwächeanfälle erleiden. Ein Hinweis in den Aufzeichnungen ihrer Großmutter zeigt Gaia jedoch, wie sie dieser großen Gefahr entfliehen können. Und so begibt sie sich mit einer Gruppe Siedler auf die gefährliche Reise zurück zu dem Ort, dem sie einst entflohen ist – der Enklave, der Stadt hinter der Mauer. Weder die junge Gaia noch ihre Gefährten wissen, was sie dort erwartet …
Quelle: Verlag 


Quelle: Verlag

Kurzbeschreibung "Verflucht"
Das Moor, das gleich hinter ihrem Haus anfängt, hat die 16- jährige Lexi schon immer als Bedrohung empfunden. Ebenso die Geschichten von der Hexe, die dort seit Urzeiten leben soll … Als ein fremder Junge im nächtlichen Nebel vor ihrem Fenster auftaucht, ahnt Lexi, dass etwas Unheimliches geschehen wird. Und tatsächlich: Etliche Kinder aus dem Dorf verschwinden spurlos. Ihre Eltern verdächtigen schon bald den fremden Jungen, der wie ein Spuk mal hier, mal da erscheint. Doch Lexi weiß, dass etwas anderes dahintersteckt – etwas, das aus dem Moor kommt …
Quelle: Verlag 


Quelle: Verlag

Kurzbeschreibung "Tiamat"
Die 16-jährige Anouk Parson lebt in dem alten Herrenhaus »Himmelshoch«, in dessen Kellergewölbe ein furchteinflößender Maelstrom seine Runden dreht. Sowohl ihr Vater als auch der eigensinnige Sander gehören dem Wächterzirkel an, der die Welt vor dem Ausbruch der Wasserfluten beschützt. Anouk ahnt nicht, dass Sander – den sie überall als ihren Bruder ausgibt – in Wirklichkeit ein viel größeres Geheimnis wahrt, das mit dem Verschwinden ihrer Mutter zu tun hat. Als Sander sie eines Tages küsst, erfährt Anouk nicht nur von seiner heimlichen Liebe zu ihr, sondern auch von der gefährlich schönen Welt, die hinter dem Maelstrom liegt.
Quelle: Verlag

 
Quelle: Verlag
Kurzbeschreibung "Elfenglanz"
Laurel und Tamani sehen sich einem Feind gegenüber, der mächtiger ist als alle, denen sie bisher begegnet sind. Als sogar David und Chelsea ihnen nach Avalon folgen dürfen, wissen die Freunde, dass es schlechter um die Heimat der Elfen steht als gedacht. Doch dann entpuppt sich David als Nachfahre des legendären König Artus, er ist der Einzige, der das sagenumwobene Schwert Exalibur führen kann. Gemeinsam ziehen die Elfen und Menschen in die allerletzte Schlacht um Avalon – und nicht alle werden überleben. Das atemberaubende Finale der Elfen-Serie mit einem überraschenden Ende, denn Laurel muss sich endgültig entscheiden ...
Quelle: Verlag


Quelle: Verlag
Kurzbeschreibung "Sternenseelen"
Weil Lillys Mutter mit ihrem neuen Freund zusammenziehen  wollte, sitzt Lilly jetzt in der Provinz fest – weit weg von ihren Freunden. Aber es gibt einen Lichtblick: ihr Mitschüler Raphael, der es Lilly gleich angetan hat, obwohl er sie vor ein Rätsel stellt. Über Tag ist er abweisend, doch sobald es Nacht wird, verführerisch charmant. Als ihr Stiefbruder dann in einen Autounfall verwickelt wird, zeigt sich Raphaels wahres Ich, und Lilly entdeckt sein unglaubliches Geheimnis …
Quelle: Verlag 






Quelle: Verlag
Kurzbeschreibung "Taken"
Wenn um Mitternacht die Erde bebt, der Wind aufheult und ein leuchtender Blitz im Dorf einschlägt, wissen die Bewohner von Claysoot: Erneut wurde jemand von ihnen geraubt. Doch rätselhafterweise trifft dieses Schicksal ausschließlich die Männer in der Nacht ihres 18. Geburtstags. Gray ist 17 und weigert sich, dieses Todesurteil zu akzeptieren. Deshalb wählt er die einzige Alternative, die ihn vor dem »Raub« rettet – er besitzt den Mut, jene unheimliche Mauer zu überwinden, die Claysoot vom Rest der Welt trennt. Doch noch kein Dorfbewohner vor ihm hat das überlebt ...
Quelle: Verlag 



 
Quelle: Verlag
Kurzbeschreibung "Artikel 5"
Religiöser Fanatismus hält Einzug in die Vereinigten Staaten: Wer gegen ihre strengen Statuten der Moralmiliz verstößt, dem stehen öffentliche Demütigung, Haft und sogar der Tod bevor. Die 17-jährige Ember lebt mit ihrer Mutter allein und versteckt. Doch trotz aller Schutzmaßnahmen wird ihre Mutter verhaftet. Sie hat gegen Artikel 5 der Moralstatuten verstoßen, weil sie nicht mit Embers Vater verheiratet war.

Ember wird in einer Besserungsanstalt für Mädchen gebracht und lernt dort Hass, Gewalt und fanatische Moralisten kennen. Sie weiß, sie muss ihre Mutter retten, koste es was es wolle ... und dazu braucht sie Hilfe des Mannes, der ihre Mutter verhaftet hat: Embers große Liebe, Chase.
Quelle: Verlag



Kommentare:

  1. Taken und Bitterzart interessiert mich auch.
    Der Weg der gefallenen Sterne hab ich schon gelesen. Ich lieee♥eeebe diese Trilogie!

    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir fehlt von der Trilogie noch er zweite Band, aber der erste war toll. ;)

      Löschen
  2. Höllenflüstern? Ich habe mir nichtmal den zweiten Band gekauft O.O Ich hinke immer hinterher. Aber zur Zeit kommen auch echt klasse Bücher auf den Markt ... :/

    Verflucht hört sich auch echt klasse an :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Gefühl kenne ich. :3

      "Verflucht" wird zum Welttag des Buches bei mir verlost. ^-^

      Löschen
  3. Hallo,

    "Taken" liest sich für mich interessant an, aber es scheint wohl ein Mehrteiler zu sein oder?

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist der erste Band einer Serie. Ich weiß aber gerade nicht, wie viele Bände da erscheinen.

      Löschen
  4. Oh, da wären schon ein paar dabei, die ich gerne lesen würde. Muss ich wohl ein bissel sparen, damit ich es auch finanziert bekomme ☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ewige Problem der Büchersüchtigen, oder?

      Löschen
  5. Tolle Auswahl, gleich die ersten interessieren mich auch^^
    "Bitterzart" habe ich gewonnen, das Buch ist zwar noch nicht da aber zumindest die Benachrichtigung. Gekauft hätte ich es mir wohl nicht, es klingt zwar toll aber irgendwie muss ich immer so grinsen wenn ich "illegaler Schokoladenhandel" lese. "Der Weg der gefallenen Sterne" liegt schon bei mir, freu mich sehr auf den Abschluss der Trilogie. Bei Riley Blackthorne muss ich noch Band 2 lesen und bei "Verflucht" liebäugle ich schon länger mit der englischen Ausgabe. So viele Bücher, ums mit Schopenhauer zu sagen:
    "Es wäre gut Bücher kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte, aber man verwechselt meistens den Ankauf der Bücher mit dem Aneignen ihres Inhalts."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kriege "Bitterzart" geschenkt und bin schon so dermaßen gespannt, allein wegen dem Schokoladenhandel. *-*
      Hihi, dein Zitat ist gut.

      Löschen