Donnerstag, 6. Juni 2013

[Löchert die Autoren] Anika Beer + Gewinnspiel

© Isabelle Grubert
Heute ist es soweit. Die letzte Runde "Löchert die Autoren" ist schon etwas länger her, aber nun dürft ihr wieder fleißig löchern. ;)

Anika Beer, die Autorin von "Als die schwarzen Feen kamen" und "Wenn die Nacht in Scherben fällt", hat sich dazu bereit erklärt euch Rede und Antwort zu stehen (ihre Homepage ist hier zu finden: Klick).
Eventuell reduziere ich die Fragen etwas, wenn es zu viele werden.


Unter allen Fragestellern verlose ich ganz tolle Gewinne und zwar Autogrammkarten von Anika Beer und jeweils eins ihrer Werke. Für die Unterstützung möchte ich mich ganz herzlich bei Anika und dem cbj-Verlag bedanken, der mir die Bücher neu zur Verfügung gestellt hat.



Teilnahmebedingungen
  • Du solltest Leser meines Blogs sein, da es eine Aktion für die Leser meines Blogs ist, die dann auch an dem Interview Interesse haben. 
  • Fülle das Formular aus.
  • Schreibe zusätzlich deine Frage als Kommentar unter diesen Post um möglichst doppelte Fragen zu vermeiden.
  • Wenn du unter 18 Jahre bist, benötigst du das Einverständnis deiner Eltern.
  • Die Aktion endet in einer Woche, am 13.06.13 und am 14.06.13 verlose ich die Gewinne.


 

Kommentare:

  1. Hallo Mandy,

    erst einmal schön, dass es eine weitere Folge von löchert die/den Autoren gibt. Danke dafür, denn es ist immer wieder spannend was alles da zu Tage kommt.

    Dann starte ich doch mal ganz praktisch. Wie läuft so ein normaler Tag im Leben der Anika Beer? Gibt es bestimmte Rituale usw.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das nenn ich mal spannend. Auf das Interview bin ich wirklich gespannt.

    Und ich hab ja eine Lieblingsfrage bei so Interviews, weil mich das einfach immer interessiert: Wie sieht denn Anikas Schreibtisch aus? Ordentlich oder chaotisch oder organisiert? Und wie bearbeitet sie mögliche Notizen und Ideen?

    Liebe Grüße
    Chimiko

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Mandy,
    ich finde sowas auch richtig toll, vor allem weil ich beide Bücher von Frau Beer sehr interessant finde und sie gerne mal lesen möchte.

    Mich würde interessieren Wo und zu welcher Tageszeit sie am liebsten schreibt bzw. am produktivsten Schreiben kann.

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Eine Frage die immer überall auftaucht, aber das interessiert mich voll xD

    Wie ist sie zum Schreiben gekommen?

    LG May

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    meine frage wäre ob sie sich selbst in irgendeiner Weise in einen der Protagonisten wiederspiegelt.
    LG Celina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo ^^

    MaChe ich doch gerne mit. Also meine Frage an die Autorin.
    Wann und wo bekommt die Autorin ihre Inspiration? An Tagen an dem die Ideen eigentlich unpassend sind um sie sofort aufs Papier zu bringen oder wenn sie Zeit hat?
    Und was macht sie gegen Schreibblockaden?

    Alles Liebe, Ally

    AntwortenLöschen
  7. Hi Mandy,

    wie toll, dass du Anika Beer löchern willst. Da hätte ich doch auch gleich eine Frage:

    "Liebe Frau, Beer, fänden Sie es schön, wenn man Ihre Bücher verfilmen würde oder würden Sie das nicht so gerne haben?"

    Ihre Bücher würde ich sehr gerne lesen, ich kenne noch keins von ihr. Und Autogrammkarten sammle ich leidenschaftlich gerne. :-)

    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  8. Da mache ich doch gerne mit.

    Meine Frage ist:
    Mit welchen neuen Buchprojekten können wir denn in nächster Zeit rechnen?

    AntwortenLöschen
  9. Wieder einmal ein sehr schönes Projekt, und ich mach sehr gerne mit!

    Meine Fragen an die Autorin:
    Wer hat dich inspiriert ein Buch zu schreiben? Gibt es Personen in der Realität, die als Vorbild für die Charaktere in deinem Buch dienen?

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    ich würde gerne wissen woher die Autorin Ihre Inspirationen für Ihre Geschichten hat und ob sie einen bestimmten Lieblingsplatz zum Schreiben hat. Ich fi de es immer wieder interessant zu erfahren woher Autoren Ihre Ideen nehmen.

    Lg Isa

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    meine Fragen:

    Gibt es Orte wo sie garnicht schreiben können?

    Hatten Sie schon mal eine Schreibblockade? wenn ja wie wurde sie gelöst und wie lange dauerte sie?

    Vielen Dank fürs antworten:)

    Lg Sylvia

    AntwortenLöschen
  12. Hallo :)
    Freu mich auf eine neue Runde "Löchert die Autoren"

    Meine Fragen wären:
    Ob sie mehr selber liest oder doch lieber schreibt. Und welche Bücher sie gerne liest, bestimmte Autoren oder Genres...

    Liebe Grüße
    Tessa

    AntwortenLöschen
  13. Huhu (:

    mich würde vor allem interessieren, woher sie die Inspiration für ihre beiden Werke hatte! Sowas finde ich immer ganz spannend zu erfahren.

    Liebe Grüße
    Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    meine Frage an Anika Beer:

    Arbeitest du an mehreren Büchern gleichzeitig, oder konzentrierst du dich auf eines? Kanns du dabei zwischen deinem Pesudonym-Schreiben und dem eigenen locker hin- und herschalten, oder must du das trennen?

    Liebe Grüße Uwe

    AntwortenLöschen
  15. Hallihallo,

    da mache ich doch gerne mit. "Als die schwarzen Feen kamen" fand ich echt super! Hier also meine Frage:

    Gibt es etwas (einen Ort, eine Figur, ein Ereignis, eine Zeit ö.ä.) über das Sie unbedingt einmal schreiben wollen, bisher habe nicht getan/ nicht die Möglichkeit gehabt haben?

    Liebe Grüße aus dem Tintenmeer
    Sandy

    AntwortenLöschen
  16. Hey^^

    Meine Frage wäre: Haben Sie schon immer davon geträumt, Autorin zu werden? Und wenn ja, ist es so, wie Sie es sich vorgestellt haben?

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  17. Howdy.
    Hier meine Frage :
    Mich interessiert bei solchen Interviews immer, ob sich die Autoren denn auch von ihrer direkten Umgebung beim Schreiben beeinflussen lassen... Sprich: Freunde, Verwandte, bestimmte Gegenden?
    (:

    AntwortenLöschen
  18. Hallo!
    Meine Frage:
    Haben Sie auch schon als Kind Geschichten geschrieben?
    LG
    Mila

    AntwortenLöschen
  19. Huhu!
    Meine Frage:
    Wie sind Sie zum Schreiben gekommen? :)
    LG Lynnez

    AntwortenLöschen
  20. Hallöchen

    Meine Frage: Wie hat sich ihr Leben verändert seit der ersten Veröffentlichung?

    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  21. Hallo,

    Was ich gerne wissen würde, dass wäre welche anderen Autoren oder großen Vorbilder haben Sie?

    Liebe Grüße
    Babs

    AntwortenLöschen
  22. Hey! :)
    Ich würde gerne wissen, ob Anika Beer beim Schreiben Musik hört oder sie sich dabei nie konzentrieren kann (wie ich)?
    Liebste Grüße,
    Michi

    AntwortenLöschen
  23. "Als die schwarzen Feen kamen" habe ich schon gelesen und fand ich schon echt toll und "Wenn die Nacht in Scherben fällt" steht seit Langem auf meiner Wunschliste, darum mache ich natürlich mit. ^-^ "Als die schwarzen Feen kamen" würde ich dann meiner besten Freundin schenken, ihr würde es bestimmt auch so gut gefallen wie mir. (:
    Meine (ziemlich unkreative) Frage lautet: "Wollten Sie schon immer Schriftstellerin werden, also seit Sie ein Kind waren, oder hat sich der Wunsch erst nach einigen Jahren entwickelt?"

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  24. Woher nehmen sie die Ideen beim schreiben der Bücher/Geschichte ?


    Das war meine Frage :)

    Ich finde es eine sehr tolle Idee auch vom Gewinnspiel her , wir stellen Fragen kriegen diese sehr wahrscheinlich auch noch beantwortet und dann gibt es sogar noch 2 Bücher gewinnen :D Maaan bist du gutmütig :) Eine tolle Idee , dein Blog ist ebenso klasse , ich schaue gerne bei dir vorbei und bin auch schon lange Leserin .

    Alles Liebe ♥

    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jenny,
      das ist lieb und freut mich sehr. ♥ ♥ ♥
      LG Mandy

      Löschen
  25. Hallo Frau Beer,

    meine Frage ist folgende:
    Wie würden Sie sich selbst beschreiben?

    LG Chrisy

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Frau Beer,

    ich hätte folgende Frage an Sie und zwar:

    Was ist beim Schreiben zuerst da, die Geschichte oder die Charaktere?

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen