Sonntag, 25. August 2013

[Rezension] Rick Riordan- Percy Jackson: Im Bann des Zyklopen (Filmausgabe, Band 2)

Die Coverrechte liegen beim Verlag: Klick
Du möchtest das Buch kaufen? Bei Amazon: Klick  Beim Verlag: Klick

Percys siebtes Schuljahr verläuft völlig harmlos, doch dann wird er in der Turnhalle angegriffen. Zusammen mit seinem neuen Freund Tyson und Annabeth begibt er sich zurück ins Camp Half-Blood. Dort trifft er mitten in einer Schlacht ein, denn der Baum der Thalia wurde vergiftet und die Barriere hält die Feinde nicht mehr davon ab ins Camp zugelangen. Seit kurzer Zeit hat Percy seltsame Träume von Grover, der in Gefahr schwebt. So erfährt er von der einzigen Möglichkeit den Baum zu retten. Er begibt sich auf eine abenteuerliche Reise um das goldene Vlies zu finden und das Camp zu retten.

"Percy Jackson- Im Bann des Zyklopen" ist das erste Buch der Reihe, das ich gelesen habe. Bisher kannte ich nur den ersten Kinofilm, der mir recht gut gefallen hat. Da ich sehr gespannt war, wie es mit Percy und seinen Freunden weitergeht, konnte ich gar nicht anders, als dieses Buch zu lesen.

Der Einstieg ist gut gewählt, denn man erlebt zusammen mit Percy seinen ersten Albtraum von Grover. Direkt ist man wieder in der griechischen Mythologie versunken und auch danach kommt die Handlung schnell in Fahrt. Percy hat Sportunterricht und wird von Riesen angegriffen. Sein neuer Freund Tyson und Annabeth helfen ihm und schon geht es los zum Camp Half-Blood. Auch danach wird es nie langweilig und die Handlung geht rasant weiter. Als Leser begleitet man Percy und seine Freunde auf eine abenteuerliche Reise durch die griechische Mythologie.
Da ich die Mythologie liebe, ist diese Reihe natürlich völlig nach meinem Geschmack, vor allem da diese wunderbar und interessant in die Gesamthandlung eingeflochten ist.
Aber nicht nur die Spannung des Buches ist gut gelungen, auch der trockene Humor, der immer mal wieder zu Wort kommt, hat mir gut gefallen.
Obwohl die Handlung im Großen und Ganzen etwas vorhersehbar ist, gibt es doch immer wieder überraschende Wendungen, die dafür gesorgt haben, dass ich das Buch verschlungen habe.
Das Setting und die Umsetzung der Idee sind einfach grandios gelungen.

Zudem sind die Protagonisten völlig nach meinem Geschmack. 
Percy, der sich mittlerweile mit seinem Schicksal als Poseidons Sohn abgefunden hat, wächst über sich hinaus. Er hat sich entwickelt und entwickelt sich auch in dem Band stets weiter. Für seine Freunde würde er alles tun und so begibt er sich regelmäßig in Gefahr. Er ist vielschichtig und wunderbar ausgearbeitet.
Annabeth, die Tochter von Athene, ist eine mutige und sehr intelligente Protagonistin, die Percy mit ihrem Wissen stets eine große Hilfe ist.
Grover, der Satyr und Percys bester Freund, gerät in diesem Band in Gefahr und kommt eher am Rande vor, da er nicht aktiv mit den anderen kämpft. Das finde ich zwar etwas schade, da er zu meinen Lieblingsprotagonisten gehört, aber seine Rolle in diesem Band ist auch nicht zu verachten. 
Der für mich interessanteste Protagonist in diesem Band ist Tyson, der Außenseiter, der für einige Überraschungen sorgt. Über ihn werde ich hier aber nicht mehr erzählen, da das zu viel verraten würde.
Aber auch alle anderen Protagonisten sind gut ausgearbeitet und  bereichern die Handlung.

Der Schreibstil ist sehr ansprechend und leicht und locker zu lesen. Vor allem für das empfohlene Lesealter finde ich ihn sehr passend. Dazu schafft Rick Riordan es durch detaillierte und tolle Beschreibungen Bilder vor den Augen des Lesers zu erschaffen, sodass man sich alles sehr gut vorstellen kann.
Die Handlung wird aus der Ich-Perspektive von Percy geschildert, was mir sehr gut gefällt, da man so als Leser immer hautnah an seinen Gedanken und Gefühlen dran ist.

Das Ende ist in sich abgeschlossen, bietet aber noch eine Überraschung, die auf einen wunderbaren dritten Band hinweißt.

Wer die griechische Mythologie mag, sollte sich die Abenteuer rund um Percy Jackson und seinen Freunden nicht entgehen lassen. Der zweite Band bietet ein spannendes und rasantes Abenteuer für Jung und Alt und konnte mich völlig in seinen Bann ziehen.


  • Hierbei handelt es sich um das offizielle Buch zum Film, der seit dem 15.8.2013 im Kino läuft.
  • Es ist der 2. von 5 Bänden einer Reihe.
  • Eine Leseprobe zum 2. Band findet ihr hier: Klick
  • Die Bände gibt es auch als tollen Schuber: Klick
  • Über den Autor erfahrt ihr hier mehr: Klick
  • Seine Homepage ist hier zu finden: Klick

Kommentare:

  1. Ich liebe diese Reihe! Und da endlich Band 5 als Taschenbuch erschienen ist, hab ich sie auch bald vollständig ♥

    Schöne Rezension. Du sagst alles, was mir an dem Buch und der Reihe gefällt.

    Alles Liebe, Chimiko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Chimiko,
      vielen Dank.
      Ich weiß nun auch, wieso du so von der Reihe schwärmst und hätte nun am liebsten direkt den Schuber. Warum muss der nur so teuer sein? >.<
      LG
      Mandy

      Löschen
    2. Ja... den Schuber wollte ich auch mal, jetzt habe ich sie halt ohne Schuber, Hauptsache, ich besitze alle Bände :D

      Alles Liebe, Chimiko

      Löschen
    3. Das stimmt natürlich, aber ich finde den Schuber schon von Aussehen her genial. <3

      Löschen
    4. Da hast du natürlich auch wieder recht :D Aber... Schuber... Geld. Argh.

      Löschen