Mittwoch, 2. Oktober 2013

[Hörbuch-Rezension] Derek Landy- Skulduggery Pleasant: Der Gentleman mit der Feuerhand (Band 1)

Die Coverrechte liegen beim Verlag: Klick
Du möchtest das Hörbuch kaufen?

 photo houmlrcompany_zps3653a755.jpg photo amazon-com-logo_zps5b8c5496.jpeg

Die zwölfjährige Stephanie erbt das gesamte Vermögen ihres Onkels, der überraschend verstorben ist. Bei der Beerdigung begegnet sie zum ersten Mal Skulduggery Pleasant, einem seltsamen und geheimnisvollen Mann. Als sie danach eine Nacht in ihrem geerbten Haus verbringt, gerät sie in Gefahr und wird von Skulduggery Pleasant gerettet, der noch seltsamer ist, als sie zuerst dachte. Denn er ist ein Skelett und schnell merkt Stephanie, dass die Welt voller Magie und Unglaublichem ist und zusammen mit Skulduggery Pleasant, der sich selber als Detektiv bezeichnet, versucht sie herauszufinden, was es mit dem Tod ihres Onkels auf sich hat und schlittert von einem Abenteuer ins Nächste.

Schon lange wollte ich die Reihe rund um Stephanie und Skulduggery Pleasant kennenlernen, da ich viel Gutes davon gehört habe.
Meine Erwartungen waren sehr hoch, wurden aber nicht enttäuscht. Ich bin völlig begeistert von diesem Hörbuch-Abenteuer.

Schon der Einstieg ist interessant, bei dem man Stephanie bei der Beerdigung und der Testamentseröffnung ihres Onkels begleitet. 
Durch den grandiosen Sprecher Rainer Strecker, der sich wie ein richtiger Märchenerzähler anhört, war ich direkt völlig gefesselt. Er schafft es jedem Protagonisten eine eigene Stimme zu verleihen und lässt durch Sprachfärbung die Figuren fast lebendig werden. Kaum ein Sprecher konnte mich so begeistern, wie es Rainer Strecker hier mit seiner wandelbaren Stimme geschafft hat. Stimmungen und Gefühle, aber auch Witz und Spannung kann er vortrefflich durch verschiedene Stimmlagen darstellen und ich hätte ihm ewig zuhören können.

Aber nicht nur der Sprecher konnte mich begeistern. Der ganze Plot ist nach meinem Geschmack. Denn nachdem Stephanie Skulduggery Pleasant kennenlernt, überschlagen sich die Ereignisse und der Leser wird in eine Welt voller Überraschungen und Magie versetzt. Durch Ideenreichtum und wundervoller Ausarbeitung, konnte mich Derek Landy davon überzeugen, dass ich die Reihe weiter verfolgen muss. Denn neben dem "lebenden" Skelett, gibt es auch Vampire und verschiedenste andere Fantasywesen, die zu begeistern wissen.

Dabei sind vor allem die beiden Hauptprotagonisten ein wahres Highlight, aber auch alle anderen Protagonisten können überzeugen.
Die zwölfjährige Stephanie ist ein kluges, sympathisches und mutiges Mädchen, die ihren Weg geht und schnell von der magischen Welt begeistert ist. Für ihr Alter ist sie verdammt mutig, auch wenn sie oft nicht über die Konsequenzen nachdenkt und ganz schön dickköpfig ist. Zusammen mit ihr lernt man die magische Welt kennen, von der Stephanie nicht mal im Traum etwas geahnt hätte.
Skulduggery Pleasant, das "lebende" Skelett, dagegen ist zynisch, ironisch, hat einen grandiosen schwarzen Humor und ist ziemlich selbstverliebt. Die Tatsache, dass er eigentlich Tod ist, nimmt er auf eine angenehme Art hin und nach und nach erfährt man mehr über ihn. Von der ersten Minute an wollte ich mehr über diesen ungewöhnlichen Protagonisten erfahren, der mir unglaublich sympathisch ist.
Zusammen geben die beiden ein ungleiches Paar ab und ich habe es geliebt dem verbalen Schlagabtausch der beiden zu folgen. Ich musste verdammt oft schmunzeln, aber auch lachen und neben der Spannung lebt dieses Hörbuch einfach von seinem ganz eigenen Humor.

Überraschende Wendungen und ein gut ausgeklügelter Plot mit tollen Kampfszenen und Action tun ihr Übriges, damit ich das Hörbuch nur jedem empfehlen kann. 
Dazu finde ich es erfrischend mal ein Hörbuch zu hören, bei dem es nicht zwangsläufig eine Liebesgeschichte gibt und das trotzdem fesseln kann.
Das Ende bietet ein spannendes Finale und ist in sich abegschlossen, macht aber große Lust auf weitere Abenteuer.

Derek Landy hat ein tolles Jugendbuch geschaffen, dass durch seinen Wortwitz und Sarkasmus einfach meinen Geschmack trifft und obwohl es im Original bestimmt noch besser ist, gefällt mir die deutsche Übersetzung recht gut. Sein Schreibstil ist, wie der Rest des Buches grandios und kann bestimmt Groß und Klein begeistern.
 
Selten habe ich ein Hörbuch gehört, was mich so sehr überzeugen konnte, wie es bei "Skulduggery Pleasant" der Fall ist. Ich liebe den schwarzen Humor, den Wortwitz und den Sarkasmus, gepaart mit Action und Spannung, tollen Dialogen und einem genialen Sprecher. 
Ich kann dieses Hörbuch wirklich nur jedem empfehlen.




  • Hierbei handelt es sich um den 1. Band von geplanten 9.
  • Das gleichnamige Buch ist beim Loewe-Verlag erschienen: Klick
  • Band 7 erscheint am 7.10.2013 als Hörbuch: Klick, als Buch erscheint es am 9.10.13: Klick
  • Hier findet ihr eine Hörprobe zum 1. Hörbuch: Klick
  • Und hier eine Leseprobe: Klick
  • Über den Autor erfahrt ihr hier mehr: Klick
  • Und hier über den Sprecher: Klick
  • Die Homepage zur Reihe ist hier zu finden: Klick
  • Und hier der Blog des Autors: Klick

Kommentare:

  1. Hallo Mandy,
    vielen Dank für die tolle Rezension.
    Als ich gerade deinen Lesenacht-Post gelesen habe, wurde ich ja schon neugierig auf die Reihe und habe mich gefragt, ob es hierzu wohl ein Hörbuch gibt. Nun werde ich mich die nächsten Tage mal genauer mit der Geschichte beschäftigen.

    viele Grüße
    Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HUhu Emma.
      Die Reihe ist einfach genial und Rainer Strecker ein mega guter Hörbuchsprecher.
      Aber dafür muss man auch Fantasy lieben. ;)
      Liebe Grüße
      Mandy

      Löschen