Montag, 28. April 2014

[Rezension] Jennifer L. Armentrout- Obsidian: Schattendunkel

Die Coverrechte liegen beim Verlag: Klick
Du möchtest das Buch kaufen? 

 photo amazon-com-logo_zps002d7935.jpeg       photo Carlsen_zps291f1e72.jpg

  
Zusammen mit ihrer Mutter zieht Katy von Florida nach West Virginia in einen verschlafenen Ort in dem es nicht mal eine Bibliothek gibt. Und nicht mal die Post wird nach Hause geliefert, was für Katy als Buchbloggerin eine halbe Katastrophe darstellt. Ihre Mutter ermuntert sie dazu bei den Nachbarn zu klingeln und neue Kontakte zu knüpfen. Doch als Katy tatsächlich den Versuch wagt, trifft sie auf den attraktiven Daemon, der alles andere als nett zu ihr ist. Ganz anders seine Schwester Dee, die sich direkt mit Katy anfreundet, auch wenn Daemon das nicht gerne sieht. Schnell findet Katy heraus, dass Dee und Daemon ein großes Geheimnis zu verbergen haben, das sie alle in Gefahr bringen kann.


"Obsidian" gehört zu den Neuerscheinungen auf die ich sehnslichst gewartet habe. Das Cover ist ein Traum und auch der Klappentext klang nach meinem Geschmack. Natürlich liegt das auch daran, dass Katy eine Buchbloggerin ist, was sie mir schon vor dem Lesen sympathisch gemacht hat.

Der Einstieg ist leicht und locker und man lernt erst mal Katy kennen, die mit ihrer Mutter umzieht. Ihre Vergangenheit wird nach und nach beleuchtet und so lernt man sie direkt gut kennen, was sie sehr authentisch macht.
Danach lernt sie Dee und Daemon kennen, die sich ihr gegenüber komplett gegensätzlich verhalten. Dee möchte unbedingt mit ihr befreundet sein, Daemon am liebsten, dass Katy wieder wegzieht. Dee war mir mit ihrer aufgedrehten, aber liebenswürdigen Art direkt sympathisch. Daemon konnte ich gar nicht richtig einschätzen. 
Dabei bedient sich Jennifer L. Armentrout einiger Klischees, denn Daemon sieht besser aus als der Durchschnitts-Jugendliche, hat Muskeln und ist einfach sexy, Dee ist wunderschön und Katy hält sich selber nicht für besonders hübsch oder attraktiv, ist es aber eigentlich doch.

Große Abschnitte des Buches befassen sich mit der Hassliebe zwischen Daemon und Katy und es gibt hitzige Dialoge, unterhaltsame Wortgefechte und einen unglaublichen Schlagabtausch, der wirklich unterhaltsam ist. Dennoch hätte ich die beiden hin und wieder schütteln können, weil sie sich nicht entscheiden können, was sie nun wollen und sich widersprüchlich verhalten. Aber gerade das macht auch den Reiz der beiden aus und sorgt für eine prickelnde und geladene Atmosphäre. Dazu gibt es auch einige wenige romantische Szenen, die den Leser noch mehr mitfiebern lassen.

Später erfährt man dann das große Geheimnis von Daemon und Dee, das eine grandiose, innovative und neuartige Idee mit tollen Ansätzen und Überraschungen bereithält. Um hier nicht zu viel zu verraten, schreibe ich lieber nicht, worum es sich dabei handelt, da ich damit die Spannung nehmen würde. Nachdem man das Geheimnis gelüftet hat, kann man Daemons Verhalten auch besser verstehen und die Spannung nimmt immer mehr zu, denn es droht Gefahr.

Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout ist leicht und locker zu lesen und lebt durch tolle Beschreibungen und gelungene Dialoge, die das Buch durchweg spannend und unterhaltsam machen, selbst in den ruhigeren Momenten. Alles ist in Jugendsprache gehalten und aus der Ich-Perspektive von Katy geschrieben, sodass man ihre Gefühle und Gedanken hautnah miterlebt.

Das Ende bietet einen gelungen Showdown und unglaublich viel Potential für die Folgebände, auf die ich hoffentlich nicht lange warten muss, denn dieses Buch habe ich in eins durchgelesen. Es macht definitiv süchtig.


"Obsidian" hat genau meinen Geschmack getroffen, auch wenn es einige Klischees beinhaltet. Einmal angefangen, konnte ich nicht mehr mit dem Lesen aufhören und fieberte der nächsten Begegnung zwischen Daemon und Katy und dem Lüften des Geheimnisses entgegen. Das Geheimnis bietet eine grandiose, innovative und neuartige Idee und ich freue mich schon sehr auf die Folgebände.

  • Hierbei handelt es sich um den 1. von 5 Bänden.
  • Band 5 "Opposition" erscheint im Original im August 2014, die restlichen Bände sind schon erschienen.
  • Eine Leseprobe zum 1. Band findet ihr hier: Klick
  • Über die Autorin erfahrt ihr hier mehr: Klick
  • Ihre Homepage ist hier zu finden: Klick

Kommentare:

  1. Jetzt hast du mich noch neugieriger auf das Buch gemacht, als ich sowieso schon bin. Ich kann es kaum abwarten, dass es endlich bei mir ankommt. :) Ich würde es am liebsten jetzt sofort lesen. ;)
    GLG
    Kitty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Kitty,
      schön, dass ich dich neugierig machen konnte. ;) Ich liebe das Buch und ich glaube "Obsidian" könnte noch eine meiner Lieblingsreihen werden.
      Liebe Grüße
      Mandy

      Löschen
  2. Hm, ein Buch das man einfach lesen sollte!

    Ich durfte es mal wieder schon aus 2. Hand lesen und bin begeistert.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Karin,
      stimmt genau. Ich freue mich so dermaßen auf die Fortsetzung und bin soooo gespannt. ;)
      Liebe Grüße
      Mandy

      Löschen