Freitag, 21. November 2014

[Blogtour] "Lillesang" von Nina Blazon- Thema: Nixen


Guten Morgen ihr Lieben,
heute ist es soweit und ich darf euch zu der Blogtour von dem Buch "Lillesang- Das Geheimnis der dunklen Nixe" von Nina Blazon begrüßen. Für mich war das Buch ein wahres Highlight voller Magie und Abenteuer.

Ich habe mich dafür mit dem Thema Nixen beschäftigt, da es für das Buch mehr als wichtig ist. Viel Spaß damit. ;)


Ein Gemälde von Waterhouse (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Nixe)

  • Der Begriff Nixe stammt aus dem althochdeutschen nihhus, niccus oder nichessa, was jeweils Wassergeist bedeutet.
  • Eine Wortherkunft führt den Begriff auf das lateinische necare (="töten") zurück.
  • Nixe ist die weibliche Form.
  • Nix ( der, je nach Dialekt auch als Niss, Neck oder Nöck bekannt ist) und häufiger als Wassermann bezeichnet wird, ist die männnliche Form.


  • Sie bringen den Menschen Gefahr, Schaden und Tod. 
  • Sie betören bzw. verführen sie Männer und ziehen sie etwa auf den Grund von Flüssen und Seen.
  • Manchmal warnen sie aber auch (vergeblich) vor Gefahren.
  • Nixen sind nicht gleich Wasserfrauen (Aspekt der Mütterlichkeit bzw. der Liebe) oder Meerjungfrauen (Aspekt der Erlösungsbedürftigkeit). Diese Begriffe werden heutzutage aber gerne vertauscht oder als Synonyme verwendet.


Gestalt früherer Erzählungen
  • Sie werden meistens als schöne, junge Frauen mit blasser oder grünlicher Haut beschrieben.
  • Die Haare können grün schimmern oder ganz und gar grün sein.
  • Das am häufigsten erwähnte Merkmal ist jedoch ein nasser, tropfender Rocksaum.
  • An Land gehen sie barfuß.
Nixe im Bad Brambacher Kurpark (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Nixe)
Gestalt späterer Erzählungen
  • Die Nixen haben einen menschlichem Oberkörper und einen mit Schuppen bedeckten Fischschwanz, was eine Annäherung an den Typus der Meerjungfrau darstellt. 
 photo 220px-Franz_von_Stuck_006_zpsb321daa6.jpg
Franz von Stuck, ein Faun und eine Nixe (Quelle: http://de.wiktionary.org/wiki/Nixe)
Allgemein zur Gestalt und zu den Nixen
  • Es ranken sich viele Sagen und Legenden um die Nixen.
  • Sie haben die Möglichkeit ihr Aussehen nach belieben zu ändern.
  • Oft steigen Nixen auch in der Gestalt von Robben oder kleinen, hornlosen Kühen aus dem Wasser. 
  • Die Tränen der Meerfrauen versteinern zu grünen runden Kieseln, in manchen Gegenden heißen die Steine auch heute noch "Meermädchentränen". 
  • Wird eine Meerfrau mit Weihwasser getauft, so muß sie noch in der gleichen Nacht sterben.  
 

  • Er kann als Pferd auftreten oder in jegliche andere Form menschlichen und tierischen Ursprungs, bis hin zum Ungeheuer.
  • Er kann Krallen an den Händen haben, oder ein harmloser Jungemit langen grünem Haar und grünen Zähnen sein oder viele andere Gestalten annehmen.
  • Sein Wesen soll von übelster Hinterhalt und Falschheit geprägt sein.

  • Nixen können trotz ihrer verführerischen äußeren Gestalt Tod und Verderben bringen.
  • In der indoeuropäischen Mythologie spielt das Element der Nixen – das Wasser – allgemein eine wichtige Rolle im Zusammenhang mit Tod und Totenreich. 
  • Nach altem Glauben meiden die Nixen das Zusammentreffen mit den Menschen, fordern allerdings alljährlich ein Menschenopfer.
  • Der Glaube ging auch davon aus, daß ein Kind mit einem zu groß geborenen Kopf ("Wasserkopf") von den Nixen verhext worden sei.  
    Quellennachweis: http://www.duden.de/rechtschreibung/Nixe, http://de.wikipedia.org/wiki/Nixe, http://de.wiktionary.org/wiki/Nixe, http://www.lichtleben-lexikon.de/Abschnitt_3_N-Z/N-P/Nixen/nixen.html


    Ihr wollt das Buch auch lesen? Dann macht bei unserem Gewinnspiel mit und gewinnt 1 von 2 neuen Ausgaben von "Lillesang- Das Geheimnis der dunken Nixe", die uns freundlicherweise von Nina Blazon zur Verfügung gestellt werden. Vielen Dank dafür!
    • In jedem Beitrag der Blogtour ist ein Wort ganz besonders hervorgehoben. Zusammen ergeben diese Wörter einen Lösungssatz. Setzt den Satz zusammen und schickt die Lösung bis zum 30.11.2014 um 23:59 Uhr an schneefloeckchen89@gmail.com
    • Das Kleingedruckte
    1. Teilnehmer müssen über 18 Jahre alt sein, ansonsten wird eine Einverständniserklärung der Eltern benötigt
    2. Im Gewinnfall wird die Adresse nur für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht.
    3. Der Gewinner hat 5 Tage Zeit, sich zu melden, ansonsten verfällt der Gewinn. 
    4. Versand nur innerhalb Deutschlands.
    5. Es wird keine Haftung übernommen, falls der Gewinn auf dem Postweg verloren gehen sollte oder beschädigt wird.
    6. Keine Barauszahlung des Gewinns!
    7. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
    Hier findet ihr noch mal die Übersicht der teilnehmenden Blogs mit Verlinkung:




    21.11.14 bei mir ;)

    22.11.14 Luna's Leseecke



    Ich wünsche euch ganz viel Glück beim Gewinnspiel und viel Spaß bei den weiteren Beiträgen. ;)


    Kommentare:

    1. Hallo und guten,

      mit Nixen und auch mit Nix, dem männlichen Part ist wirklich nicht gut Kirschen essen.

      Danke Mandy für diesen interessanten Bericht, besonders die Sache mit dem Weihwasser war mir neu.

      LG..Karin..

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hi Karin,
        ich habe beim Recherchierenn auch viele neue Infos bekommen. ;) Für mich waren Nixen und Meerjungfrauen immer das Gleiche, obwohl das an sich nicht so ist.
        Liebe Grüße
        Mandy

        Löschen