Sonntag, 21. Dezember 2014

[Hörbuch-Rezension] "Wie Sterne so golden" von Marissa Meyer

Die Coverrechte liegen beim Verlag: Klick
Du möchtest das Hörbuch kaufen?

 photo amazon-com-logo_zpsf4c1c8d3.jpeg        photo silberfisch_zps6696fa5f.jpg



Cress lebt seit ihrer Kindheit in Gefangenschaft und seit Jahren einsam in einem Satelliten. Dort muss sie für Levana, der Königin von Luna, die Erde ausspionieren und als Hackerin alles machen, was die Königin von ihr erwartet. Thaumaturgin Sybil macht ihr deshalb das Leben schwer. Doch Cress wünscht sich nichts sehnlicher als diesem Leben zu entfliehen und ihre große Liebe zu finden. Als Cinder und ihre Freunde wieder Kontakt zu ihr aufnehmen, scheint dieser Wunsch endlich wahr zu werden, denn sie wollen sie befreien und gemeinsam eine Lösung finden um Levana zu besiegen und die Erde zu retten.


Auf diesen dritten Band dieser Reihe habe ich mich mehr als gefreut, weil ich den Mix aus Science-Fiktion und bekannter Märchenfiguren, die auf eine ganz neue Art dargestellt werden, einfach liebe. Dazu hat man im Vorband schon einen kleinen Vorgeschmack auf Cress bekommen und so war ich neugierig auf ihre Geschichte.

Cress erinnert an Rapunzel, eingesperrt in einem Satelitten, abgeschieden von anderen Menschen und mit Haaren, die schon viele Jahre nicht mehr geschnitten wurden. Cress ist eine Protagonistin, die man direkt ins Herz schließt und noch einmal ganz anders ist, als Cinder und Scarlett. Sie ist naiv, fast kindlich, liebenswürdig und treu und in Sachen Programmieren und Hacken ein wahres Ass. Ich habe es genossen ihre Geschichte zu erfahren und finde, dass sie das Team um Cinder wunderbar ergänzt.
Aber auch die anderen Charaktere können erneut überzeugen, denn sie sind vielfältig, interessant und tiefgründig.

Der Plot schließt an den Geschehnissen des Vorbandes an, aber man lernt zuerst Cress kennen und sie steht im Mittelpunkt, aber auch die angefangenen Handlungsstränge der Vorbände werden weitergeführt und verschiedene Perspektiven als personaler Erzähler geschildert. So wird es nie langweilig und alles ergibt ein großes Ganzes, das eine vielfältige und komplexe Geschichte erzählt. 
Cinder möchte die Hochzeit zwischen Kaiser Kai und Königin Levana verhindern und muss eine Lösung finden, alle zu retten, was so gut wie unmöglich ist und neben Cress' Geschichte steht dieser Aspekt sehr im Mittelpunkt, aber auch die anderen Handlungen werden weitergeführt.

Ich liebe die Idee hinter allem und die von Marissa Meyer konstruierte Science-Fiction Welt mit Cyborgs und faszinierenden Technologien, aber auch ihren Bezug auf bekannte Märchen im neuem Gewand. Das Setting ist einzigartig und erstklassig ausgearbeitet. Ich konnte mir alles sehr gut vorstellen und in die Welt der Luna-Chroniken versinken.
Es gibt verschiedene Liebesgeschichten in dem Hörbuch, die den Hauptplot wunderbar ergänzen und durch Tiefgang überzeugen können.

Spannung kommt von der ersten Sekunde an auf und zieht sich durch das komplette Hörbuch, was nicht zuletzt an der überzeugenden Sprecherin Vanida Karun liegt. Sie schafft es jeder einzelnen Figur Leben einzuhauchen und seine eigene Stimme zu geben. Sie kann perfekt Emotionen übermitteln und mit viel Ausdruck erzählen und fesseln und so wird dieses ungekürzte Hörbuch zu keiner Zeit langweilig. Besonders die Darstellung des Androiden Eiko konnte mich begeistern und hat mich oft schmunzeln lassen, da sie quierlig und dabei irgendwie süß ist.  
Aber auch Marissa Meyers Schreibstil konnte mich wieder einmal begeistern. Er ist unglaublich fesselnd, emotional, leicht und locker und einfach fantastisch.

Das Ende bietet einen ziemlichen Cliffhanger, viel Gefühl und Spannung und lässt mich sehnsüchtig auf das letzte Abenteuer von Cinder und ihren Freunden warten.


"Wie Sterne so golden" ist hat alles was ein erstklassiges Hörbuch braucht. Eine klasse Sprecherin, einen tollen Schreibstil, tiefgründige Charaktere und einen einzigartigen Plot, der einen Mix aus Science-Fiktion und Märchen bietet. Diese Mischung bildet einen Cocktail aus wunderbarer Unterhaltung und starken Gefühlen. Ich liebe diese Reihe und kann sie jedem wärmstens empfehlen.


  • Hierbei handelt es sich um den 3. von 4 Bänden.
  • Das gleichnamige Buch ist beim Carlsen-Verlag erschienen: Klick
  •  Band 4 ("Winter") erscheint im Original voraussichtlich am 24.11.2015. 
  • Hier findet ihr eine Hörprobe: Klick
  • Hier eine Leseprobe: Klick
  • Über die Autorin erfahrt ihr hier mehr: Klick
  • Ihre Homepage ist hier zu finden: Klick
  • Über die Sprecherin findet ihr hier etwas: Klick

Kommentare:

  1. Ich liebe diese Reihe und habe den dritten Band hier noch liegen! Ich bin hin- und hergerissen, ob ich ihn jetzt lesen soll oder erst, wenn auch Band 4 raus ist... Dir frohe Weihnachten! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Verena,
      vielen Dank, ich wünsche dir auch schon mal frohe Weihnachten. Genieß die Zeit. ;)
      Ich an deiner Stelle würde glaube ich warten, weil das Ende mega neugierig auf den nächsten Band macht und es wohl noch dauern wird bis Band 4 erscheint. Ich ärger mich etwas, dass ich das Hörbuch jetzt schon gehört habe. xD
      Liebe Grüße
      Mandy

      Löschen