Dienstag, 16. Dezember 2014

[Rezension] "Plötzlich Prinz- Das Schicksal der Feen" von Julie Kagawa

Die Coverrechte liegen beim Verlag: Klick
Du möchtest das Buch kaufen?
 photo amazon-com-logo_zps76362484.jpeg          photo Heyne_fliegt_Logo_sw_fmt_zps97d4ff38.png

Ethan Chase wünscht sich nichts sehnlicher, als ganz normal zu sein. Doch mit einer Halbfee als Schwester, die im eisernen Reich als Königin herrscht und einer Freundin, die von dem Feenreich Nimmernie fasziniert ist, ist das alles andere als leicht. Dazu kann er die Feen sehen und die machen ihm das Leben zur Hölle. Als sein Neffe Keirran spurlos verschwindet und die Freundin von ihm Ethan um Hilfe bittet, kann sie diese Bitte nicht abschlagen, obwohl sein Neffe und dessen Freundin ebenfalls Feen sind. So wird er wieder gegen seinen Willen in die Probleme der Feen verstrickt und ein gefährliches Abenteuer beginnt.


Als großer Fan von Julie Kagawas Büchern, habe ich mich natürlich sehr auf diese Fortsetzung rund um Ethan, seiner Freundin Kenzie und Nimmernie gefreut. Ich liebe das Feenreich und ich könnte die Bücher ewig lesen.
Allerdings dauert es sehr, sehr lange bis es nach Nimmernie geht, was ich echt schade finde und was dazu geführt hat, dass ich dem Buch keine vollen Punkte gebe. Auch die Begegnungen mit meinen Lieblingscharakteren Grimalkin und Puck haben zu lange auf sich warten lassen, mir dann aber mehr als gut gefallen.

Das Buch beginnt zeitnah nach den Geschehnissen des ersten Bandes. Kenzie und Ethan konnten Nimmernie heil verlassen, doch da Kenzie krank ist, hat sie das Abenteuer mehr mitgenommen, als zuerst gedacht. Sie landet im Krankenhaus und Ethan macht sich Vorwürfe.
Ethan ist ein toller Protagonist, der sich im Vergleich zum Vorband sehr verändert hat. Er wollte nie Menschen an sich heranlassen, aber Kenzie hat es mit ihrer sturen und liebevollen Art geschafft sich in sein Herz zu schleichen, sodass er fast handzahm wirkt. Dennoch ist er stark und bereit für seine Ziele zu kämpfen.
Keirran dagegen kann man schlecht einschätzen, aber er würde für seine große Liebe alles tun. Er überrascht und schockiert immer wieder mit seinen Taten. Dennoch mag ich ihn sehr gerne, weil er viele Ecken und Kanten hat.
Ich mag es, wie Julie Kagawa Charaktere darstellt, denn durch Tiefgang und dadurch dass keiner perfekt ist, wirken sie authentisch und jeder Charakter kann auf seine Art überzeugen.

Der Plot ist durchweg spannend, auch wenn mir wie schon erwähnt zu viel davon in der Menschenwelt spielt. Es gibt einige überraschende Wendungen, spannende Kämpfe, tolle Rätsel und eine überzeugende und sehr schöne Liebesgeschichte, die ohne Kitsch auskommt.

Die Dialoge sind durchweg unterhaltsam und hin und wieder an der richtigen Stelle humorvoll. Julie Kagawas Schreibstil gehört zu meinen Liebsten, da sie mit wenigen wundervollen und atmosphärischen Beschreibungen ein ganzes Kopfkino entstehen lassen kann. Wenn ich ihre Bücher lese, habe ich immer das Gefühl mitten im Geschehen zu sein. Sie kann dem Leser wunderbar Emotionen näher bringen und schreibt sehr lebendig, dabei leicht und locker und einfach fesselnd. 
Alles wird aus Ethans Ich-Perspektive geschildert, was mir gut gefällt, da es bei Jugendbüchern aus dem Bereich doch eher selten ist, dass es einen männlichen Protagonisten gibt. Seine Gefühle und Gedanken sind so sehr gut nachvollziehbar und konnten mich überzeugen.

Dieser Band bietet neben den bekannten Dingen der Feenwelt, neue Aspekte vor allem zu den Hintergründen der Vergessenen. So werden ihre Bücher rund um Nimmernie nie langweilig und es gibt immer wieder etwas neues und fantastisches zu entdecken.
Das Ende ist spannend und bietet einen fiesen Cliffhanger, sodass ich am liebsten direkt weiterlesen würde.


"Plötzlich Prinz- Das Schicksal der Feen" ist ein würdiger Nachfolger einer meiner Lieblingsreihen. Für meinen Geschmack dauerte es zu lange bis Ethan und Kenzie nach Nimmernie kommen und es fehlten mir lange Zeit meine Lieblingscharaktere, dennoch habe ich auch dieses Abenteuer sehr genossen und kann es gar nicht erwarten den dritten Band zu lesen. Julie Kagawa kann mit ihrem Einfallsreichtum, tollem Schreibstil und wunderbaren Charakteren überzeugen und ich kann diese Reihe einfach nur empfehlen.

  • Hierbei handelt es sich um den 2. Band einer Trilogie und dem Spin-Off zur "Plötzlich Fee"-Reihe der Autorin.
  • Band 3 "The Forgotten Crown" erscheint im Original voraussichtlich 2015.
  • Eine Leseprobe zum 2. Band findet ihr hier: Klick
  • Über die Autorin erfahrt ihr hier mehr: Klick
  • Ihre Homepage ist hier zu finden: Klick

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen