Montag, 12. Januar 2015

[Rezension] "Saeculum" von Ursula Poznanski

Die Coverrechte liegen beim Verlag: Klick
Du möchtest das Buch kaufen?
 photo amazon-com-logo_zps002d7935.jpeg       photo loewe_logo_160_zps01f425ef.jpg


Eigentlich hat Bastian mit Mittelaltermärkten und Live-Rollenspielen nichts am Hut. Dass er auf einmal doch bei so etwas mitmacht liegt an Sandra, die er seit kurzem kennt und zu der er sich hingezogen fühlt. So begibt er sich auf eine Reise in die Vergangenheit. Fünf Tage ohne Strom, ohne Handy und fernab von der Zivilisation legt er sich eine Rollenspiel-Identitiät zu und begibt sich auf eine spannende Reise. Doch der Spielort soll verflucht sein und als die ersten Mitspieler verschwinden scheint der Fluch wahr zu werden und Bastian und die anderen schweben in Gefahr. Doch steckt dahinter wirklich ein Fluch?
 

Als großer Fan von Ursula Poznanskis Werken, wollte ich schon lange "Saeculum" lesen. Doch lange blieb es ungelesen. Jetzt nach dem Lesen frage ich mich, wieso ich es nicht schon viel früher gelesen habe, denn ich habe jede einzelne Seite dieses Thrillers unglaublich genossen.

Ich bin selber ein Fan von Mittelaltermärkten und so konnte mich schon der Anfang komplett fesseln, bei dem Bastian auf einem Mittelaltermarkt ist und man ihn und Sandra etwas näher kennernlernt.
Man erfährt, wie es dazu kommt, dass Bastian an dem Rollenspiel teilnimmt und alles ist direkt geheimnisvoll, da nicht jeder daran teilnehmen darf. Es heißt immer nur, dass es dieses Mal eine ganz besondere Veranstaltung wird und so ist es seltsam, dass ausgerechnet Bastian, ein kompletter Neuling in dem Bereich, mitmachen darf. 

Schnell wittert man als Leser ein Geheimnis, doch die Lösung des Geheimnisses lässt auf sich warten. Ursula Poznanski baut stetig Spannung auf und vermag es den Leser in die Irre zu führen, denn erst ganz zum Schluss wurde mir klar, was hinter den Geschehnissen steckt und wieso die Mitspieler verschwinden und was es mit dem Fluch auf sich hat. Das hat mir unglaublich gut gefallen und auch der Plot rund im das Geheimnis ist nach meinen Geschmack.

Mit atmosphärischen Beschreibungen der Landschaft und des Settings hat man als Leser stets das Gefühl mittendrin dabei zu sein. Das Buch hatte auf mich einen unglaublichen Sog ausgeübt, sodass ich am liebsten nie mit dem Lesen aufgehört hätte.
Auch die Liebesgeschichte kann überzeugen, auch wenn sie anders ist, als man zunächst denkt, aber gerade das mochte ich. 

Nichts ist vorhersehbar und Ursula Poznanskis genialer Schreibstil tut sein Übriges für einen wahren Lesegenuss. Sie beschreibt alles detailliert und bildgewaltig. Ihre Ideen sind glaubhaft und überzeugend umgesetzt und nach meinem Geschmack. Sie schafft es immer mich mit wenigen Worten zu fesseln und völlig in ihre Bücher versinken zu lassen.
Der Plot wird hauptsächlich aus Bastians Perspektive (personaler Erzähler) geschildert, aber im weiteren Verlauf wechselt sich seine Perspektive mit der von Iris (ebenfalls einer Mitspielerin des Live-Rollenspiels) ab, was ich sehr gelungen finde.

Bastian ist ein toller Protagonist, der mir gleich sympathisch war. Er hat es im Leben nicht leicht, da sein Vater in mit seinem Medizinstudium unter Druck setzt und so konnte ich gut verstehen, dass er mal etwas anderes ausprobieren möchte, erst Recht, wenn eine hübsche Frau mit im Spiel ist.
Alle Charaktere können mit Tiefgang überzeugen. Sie sind authenthisch ausgearbeitet und passen wunderbar zu dem Plot und vor allem Iris Geschichte finde ich sehr spannend und sie ergänzt den Plot überzeugend.

Das Ende bietet noch mal ein spannendes Finale mit tollen Wendungen und viel zu schnell war dieser mehr als gelungene Thriller auch schon wieder vorbei. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, denn ich bin restlos begeistert.   


"Saeculum" lag viel zu lange ungelesen bei mir zu Hause. Es ist ein unglaublich spannender und toller Thriller, mit einem Setting nach meinem Geschmack und einigen Überraschungen. Ich habe das Buch geradezu verschlungen und kann es jedem empfehlen. Wer das Buch nicht liest, ist selber Schuld, denn demjenigen entgeht ein geniales Buch.



  • Hierbei handelt es sich um einen Einzelband.
  • Eine Leseprobe findet ihr hier: Klick
  • Über die Autorin erfahrt ihr hier mehr: Klick
  • Hier ist die Homepage von Ursula Poznanski zu finden: Klick

Kommentare:

  1. Ach verdammt, ich bestells morgen gleich .-.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mission erfüllt. Bestellung getätigt!

      Löschen
    2. Huhu Chimiko <3,
      sehr gut. ;) Ich bin gespannt, wie es dir gefällt, aber ich denke, dass es genau das Richtige für dich ist. ^-^
      Liebe Grüße
      Mandy

      Löschen
  2. das hört sich ja mal richtig klasse an - tolle rezension - macht hunger auf das buch :0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Numi,
      das freut mich, vielen Dank. :D
      Ich liebe das Buch einfach. ;)
      Liebe Grüße
      Mandy

      Löschen
  3. Hallo Mandy,

    Saeculum hat es sich schon lange auf meiner Wunschliste bequem gemacht und wird irgendwann auf jeden Fall bei mir einziehen. Mein SuB ist nur so riesig xD Ich muss ja gestehen, dass ich die Ursula ganz toll finde, aber noch keines ihrer Bücher gelesen habe. Ich werde aber demnächst Erebos lesen und bin schon tierisch gespannt :D

    Liebste Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Diana. <3
      Ich liebe ihre Bücher und Erebos fand ich auch ganz klasse. Bin gespannt, wie es dir gefällt und wünsche dir ganz viel Spaß damit. <3
      Und das mit dem SUB kenn ich, obwohl ich momentan echt eisern bin und "nur" um die 30 Bücher drauf sind. ;)
      Liebe Grüße
      Mandy

      Löschen
    2. Oh, Erebos ist so toll, wirklich. Ein unglaublich gutes Buch. Daher bin ich jetzt wirklich auf Saeculum gespannt...

      Alles Liebe, Chimiko

      (Mein SuB nimmt aktuell grad ziemlich zu, aber ich halt ihn von vornherein eigentlich recht gering... zumindest im Vergleich zu anderen Bloggern :P)

      Löschen