Freitag, 10. Juli 2015

[eBook-Rezension] "Acht Sinne- Band 1 der Gefühle" von Rose Snow


Du möchtest das Buch kaufen?

 photo amazon-com-logo_zps002d7935.jpeg      


Lee wacht nach ihrem Tod in einer magischen Parallelwelt auf in der sich alles um die acht Sinne Wut, Ekel, Trauer, Wachsamkeit, Freude, Erstaunen, Vertrauen und Angst dreht. Sie selber ist eine Wachsamkeitsträgerin und so dominiert bei ihr der Sinn Wachsamkeit. Zusammen mit den anderen Neuerweckten, die gerade gestorben und wieder in dieser Welt aufgewacht sind, muss sie verschiedene Prüfungen bestehen. Doch dann passieren seltsame Dinge und Lee gerät in Gefahr und muss eine nicht einfache Aufgabe erledigen ohne zu wissen, was wirklich dahinter steckt...


Dieses Buch ist mir zuerst wegen dem tollen Cover aufgefallen und als ich dann gehört hatte, worum es geht, musste ich es lesen. Parallelwelten finde ich immer spannend und hier gibt es eine ganz neue und faszinierende Idee, die sich mit der Frage befasst, was nach dem Tod der Menschen passiert.

Den Einstieg fand ich nicht ganz einfach, da man als Leser mitten ins Geschehen geworfen wird, aber das ist schnell vergessen und danach konnte mich das Buch komplett überzeugen. Nach und nach erfährt man mehr über die Sinne und was es damit auf sich hat. Die Idee hinter dem Ganzen ist einfach innovativ und richtig nach meinem Geschmack. Vor allem finde ich es faszinierend, wie der Sinn einer Person denjenigen beeinflusst. So weinen Trauerträger häufig, die Angsträger haben wirklich immer Angst, die Wutträger fahren mega schnell aus der Haut und so weiter. Am spannensten fand ich aber Lees Sinn, weil man mehr darüber erfährt, als über die anderen Sinne und er ein Sinn ist unter dem ich mir erst nur wenig vorstellen konnte. Die ganze Ausarbeitung der Idee finde ich durchweg gelungen. Zwar ist der Weltenentwurf komplex, aber gerade das kann mich daran so überzeugen.

Dazu ist Lee eine sympathische Protagonistin, hinter der mehr steckt, als man zuerst denkt und ich habe es genossen zusammen mit ihr die Welt zu erkunden. Durch unglückliche Umstände verbringt sie mehr Zeit mit Ben als ihr lieb ist. Er ist ein Ekelträger und wirklich die meiste Zeit ein Ekel. Dennoch finde ich ihn interessant und den verbalen Schlagabtausch der beiden mehr als unterhaltsam.
Die meisten anderen Charaktere bleiben etwas blass, aber das merkt man beim Lesen eigentlich kaum.

Der Schreibstil ist leicht und locker zu lesen und alles wird aus Lees Ich-Perspektive geschildert, was ich sehr gelungen finde. Die Beschreibungen der Welt sind detailliert, aber nicht zu sehr, sodass ich mir alles wunderbar vorstellen konnte und teils eine magische Atmosphäre entsteht. Emotionen werden überzeugend übermittelt und so fühlte ich durchweg mit Lee mit.

Der Plot ist komplett spannend und faszinierend und viel zu schnell hatte ich das Buch auch schon wieder beendet. Ich bin froh, dass ich nicht lange auf die Fortsetzung warten muss, denn die magische Welt in der Lee aufwacht macht einfach süchtig.


Ich kann "Acht Sinne- Band 1 der Gefühle" jedem Fantasyfan nur empfehlen. Der Weltenentwurf ist komplex und komplett nach meinem Geschmack und die ganze Idee innovativ und magisch. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und freue mich schon sehr auf die Fortsetzung. Am Ende sieht man die Gefühle eines Menschen aus einem ganz anderen Blickwinkel.
  • Hierbei handelt es sich um den 1. von 3 Bänden.
  • Die anderen beiden Bände erscheinen noch diesen Sommer.
  • Hier findet ihr eine Leseprobe zum 1. Band: Klick 
  • Über Rose Snow erfahrt ihr hier mehr: Klick
  • Hinter Rose Snow stecken Carmen und Ulli, denn es ist ein Pseudonym.
  • Hier ist die Homepage der beiden zu finden: Klick

Kommentare:

  1. Huhu, ich bin gestern das erste Mal über dieses Buch gestolpert und gleich neugierig geworden. Werd auf jeden Fall mal die Blogtour beobachten und dann entscheiden, ob es das Buch auf meine Wuli schafft.

    Viele liebe Grüße, Nelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nelly,
      schön, dass ich dich neugierig machen konnte.
      Liebe Grüße
      Mandy

      Löschen
  2. Hi Mandy, haha, dann muss ich wohl ein Wutträger sein, ich raste auch schnell aus. Endlich habe ich die Erklärung dafür :-D
    Das Buch und die Idee dahinter klingt wirklich spannend, ich muss es mir auf jeden Fall merken. Danke für den Buchtipp!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HUhu,
      xD das ist doch mal eine Erklärung. Schön, dass ich dich neugierig machen konnte.
      Liebe Grüße
      Mandy

      Löschen