Donnerstag, 10. September 2015

[Special zu "Skulduggery Pleasant"] Tag 3- Die Protagonisten


Guten Morgen meine lieben Leser,
heute ist auch schon der 3. Tag meines Specials angebrochen und somit auch der 1. Geburtstag meines Sohnes. Oh man, wie die Zeit vergeht. ;)
Heute erzähle ich euch etwas über die Protagonisten der "Skulduggery Pleasant"- Reihe.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß damit. 


Skulduggery Pleasant 

Skulduggery Pleasant ist natürlich mit der wichtigste Charakter der Reihe und ist einfach nur genial. Mit seinem trockenen und schwarzen Humor hat er sich direkt einen Platz in meinem Herzen erschlichen. Er ist sehr loyal, auch wenn er das nie zugeben würde. ;)
Geboren ist er am 31.12.1906 und war zuerst ein Mensch und Elementemagier. Wieso er ein Skelett wurde, erzähle ich jetzt nicht, da ich nicht spoilern möchte. Seine Geschichte erfährt man im Laufe der Bücher.
Mittlerweile arbeitet er als Detektiv und meistens für das Sanktuarium, auch wenn dem Sanktuarium seine Methoden nicht immer gefallen.
Er fährt einen Bentley, den er niemals hergeben würde und trägt eigentlich immer einen Anzug. Als er Stephanie kennenlernt, bildet er sie aus und deren gemeinsamer Kampf gegen das Böse beginnt.

Stephanie Edgley/Walküre Unruh (im englischen Valkyrie Cain)

Stephanie war eigentlich ein ganz normales 12-jähriges Mädchen, doch als ihr geliebter Onkel stirbt und sie sein Haus erbt, erfährt sie, dass es in der Welt Magie und noch viel mehr gibt. Sie lernt Skulduggery kennen und geht ihm so lange auf die Nerven bis sie sich ihm anschließen darf und von ihm die Magie lernt. Irgendwann nennt sie sich Walküre Unruh und wird in den Büchern immer älter und reifer.
Sie ist tough, stark, nicht auf den Mundgefallen, ist stets sarkastisch, mutig und sehr sympathisch. Sie gerät immer wieder in Schwierigkeiten. 
Ich mag es, dass man sie in den Büchern über Jahre begleitet und erlebt, wie sie erwachsen wird, sich verliebt, sich Gefahren aussetzt und Geheimnisse erfährt.  

Grässlich Schneider (im englischen: Ghastly Bespoke) 


Grässlich ist ebenfalls ein wichtiger Protagonist, nicht zuletzt, weil er einer von Skulduggery und später Walküres besten Freunden ist. 
Seine Mutter wurde während der Schwangerschaft verflucht, weswegen sein Gesicht voller Narben ist. Bei ihm stimmt wirklich der Spruch, dass die inneren Werte wichtig sind. Er ist so toll, denn er ist loyal, mutig, stark und einfach nett. Wie der Name schon sagt, ist der Schneider und er kann die beste Kleidung herstellen, die unzerstörbar ist.
Grässlich wurde am 7.2.1906 geboren. Seine Mutter war eine Schwergewichtlerin im Boxen und das Talent dafür hat er von ihr. Insgesamt würde er lieber in einer Welt ohne Magie leben und rät Stephanie dazu alles zu vergessen.

Tanith Low

Ich muss zugeben, dass Tanith Low mein absoluter Lieblingscharakter ist. Sie wurde am 8.11.1918 geboren und eine geborene Schwerkämpferin. Sie rettet Stephanie und Skulduggery öfters das Leben und unterstützt sie. Allerdings macht sie eine starke Veränderung im Laufe der Bücher durch, die ich hier nicht verraten darf. Aber sie ist wirklich interessant und Tanith ist stark, mutig und tiefgründig, denn ihre Vergangenheit und Zukunft hat es in sich.

 China Sorrows

Irgendwie fällt mir gerade auf, dass die besten Charaktere der Reihe echt die Frauen sind und zu ihnen gehört China. Bei ihr weiß man nie so recht, ob sie zu den Guten gehört oder nicht. Sie ist unnahbar, geheimnisvoll und wunderschön. Gerade das geheimnisvolle finde ich spannend. Sie denkt nur an sich selber. Sie nutzt Symbole um Magie zu wirken und kann damit unglaubliches bewirken. Ihre Magie ist ganz anders als die Elementemagie und mega faszinierend. Sie führt eine Bücherei und sammelt wertvolle Dinge und um das zu bekommen, was sie möchte würde sie alles tun.


Natürlich gibt es noch viel mehr interessante Charaktere in den Büchern, aber ich denke, das diese die Wichtigsten sind. Jedenfalls zu Beginn der Bücher. Später werden auch noch viele andere wichtig und es tauchen immer mehr auf. 
Wenn ihr eine Vorstellung von dem Aussehen der Charaktere bekommen wollt, könnt ihr hier schauen: Klick
Auf deviantart und auch sonst im Internet gibt es unzählige Fanarts von den zahlreichen Fans. Ich liebe es ja mir so etwas anzusehen (Klick). Eins meiner Favouriten ist dieses hier: Klick
So, das war auch schon mein Beitrag für heute. ;)


Und wie schon erwähnt gibt es etwas zu gewinnen.
Band 1 werde ich dem Gewinner direkt von Amazon schicken lassen und zwar in dieser Ausgabe, die ihr auf dem Bild seht. Band 9 wurde mir freundlicherweise vom Verlag komplett neu und eingeschweißt zur Verfügung gestellt und das versende ich dann an den Gewinner. Das Gewinnspiel startet nach meinem Special und zwar am 15.09.2015. :D

Schaut morgen wieder rein, dann erfahrt ihr etwas über die Bösewichte der Reihe.

Kommentare:

  1. Es scheint so, als wäre nicht nur der Weltenaufbau absolut faszinierend,
    sondern dass die Geschichte auch mit starke Charakteren aufwarten kann.

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    ich glaube das Skuly so faszinierend ist, weil es etwas ganz Neues ist. Dass ihm dabei ein 12jähriges Mädchen hilft ist natürlich super, denn so ist es wohl auch für Mädchen interessanter sich damit zu identifzieren.

    Das Jahr ist ja wahnsinnig schnell vergangen. Du warst doch "gerade" noch schwanger im KäKuLa unterwegs :D
    Unsere wird nächste Woche drei - die Zeit rennt.

    LG,
    Bücherfee

    AntwortenLöschen