Donnerstag, 3. September 2015

The Making of Harry Potter- Studio Tour


Guten Abend ihr Lieben,
wie ich auf Facebook schon erzählt habe, war ich mal wieder 3 Tage in meiner Lieblingsstadt London. Dieses Mal habe ich die Harry-Potter-Tour besucht und als ich auf Facebook gefragt habe, ob euch ein Bericht darüber interessiert, gab es ein klares ja. Hier ist also der Bericht mit ganz vielen Bildern (ich hätte noch viel mehr Bilder hochladen können, aber ich glaube das reicht). ;)


Schon alleine draußen gab es etwas zu sehen und irgendwie habe ich mir die Figuren kleiner vorgestellt. xD


Drinnen mussten wir etwas warten, aber auch da gab es einiges zu sehen. Von Leinwänden der Schauspieler bis hin zu Filmrequisiten war vieles dabei. Dann haben wir uns den Audio-Guide geholt und darüber war ich froh. Ohne den Guide wäre ich recht enttäuscht von der Tour gewesen, vor allem weil sie nicht billig ist.
Ich liebe die Bücher und mag auch die Filme sehr, aber ich würde mich nicht als übermäßiger Harry Potter Fan bezeichnen, dennoch mochte ich die Tour. Durch den Guide hat man einige Hintergrundinformationen bekommen, die ich mega interessant fand.

Nach einem kurzen Video ging es dann auf nach Hogwarts und es war schon beeindruckend. ;)










Am meisten beeindruckt hat mich das Model von Hogwarts. Es ist für ein Model riesig und mega detailgetreu. Es gibt da so viel zu entdecken, dass man das Gefühl hat, dass das Schloss echt sein könnte.







Ein kleiner Teil der Tour war draußen, wo man auch was essen und trinken und entspannen konnte, was ich sehr gut fand.








Natürlich habe ich auch ein Butterbier probiert, aber ich fand es echt eklig. Viel zu süß und einfach nichts für mich, aber fürs Harry Potter-Gefühl musste es sein. ;)


Ich könnte euch noch viel mehr Bilder zeigen, aber das Hochladen hat jetzt schon ewig gedauert und ich denke, dass ihr so in etwas einen kleinen Eindruck davon bekommen könnt. Natürlich kann man da auch jede Menge Harry Potter Produkte kaufen und es gibt noch viel mehr zu sehen von Skizzen bis hin zu Masken und Wachsfiguren.

Mein Fazit: Für echte Harry Potter Fans ist diese Tour ein großartiges Erlebnis und unglaublich toll. Wer Harry Potter neutral gegenüber steht, dürfte aber keinen Gefallen daran finden, vor allem wenn man bedenkt, was der Eintritt kostet. Ich empfehle jedem den Audio Guide dazuzunehmen und muss sagen, dass mir die Tour wirklich gut gefallen hat. ;)

Ich wünsche euch eine gute Nacht, denn irgendwie ist es jetzt echt schon spät geworden. xD

Kommentare:

  1. Hey!
    Lustigerweise war ich vorletzte Woche auch da! Schöne Bilder hast du gemacht! Die Tour ist sooo toll! Bei mir kommt auch bald ein Bericht :)
    Der Shop ist tödlich oder?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mandy,

    danke für den schönen Bericht mit den tollen Fotos :D Ich war bisher noch nicht in London, doch hoffe, dass sich das nächstes Jahr ändert. Ob wir dann Zeit haben, uns die Tour anzusehen wage ich irgendwie zu bezweifeln, zu mal ich bis dahin erst einmal die Bücher lesen müsste XD Das habe ich mir aber für den Herbst/Winter mit vorgenommen und bin gespannt :D

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen