Mittwoch, 4. November 2015

[Rezension] "Shadow Falls- After Dark- Unter dem Nachthimmel" von C.C. Hunter


Du möchtest das Buch kaufen?
 
 photo fjb_zps4d43e674.jpg       photo amazon-com-logo_zps76362484.jpeg

 

Della hat ihre Wiedergeburt nur knapp überlebt. Seitdem ist sie stärker und schneller, allerdings auch mit dem Vampir Chase verbunden, was ihr Liebesleben gehörig auf den Kopf gestellt. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, hat sie eine Vision von zwei Vampiren, die lebendig begraben sind und hört Stimmen. Wird sie es schaffen die beiden Vampire zu retten und den Fall der dahinter steckt aufzuklären?


Nachdem mir der erste Band des Spin-Offs rund um die Vampirin Della schon gut gefallen hat, war ich sehr gespannt darauf, wie es mit ihr weitergeht. Von der ersten Seite an war ich gefesselt. Der Plot beginnt direkt mitten im Geschehen und man begleitet Della, wie sie am Wasserfall Antworten sucht, auf Chase trifft und die Vision der zwei Vampire hat. So beginnt der Band direkt spannend und wie Della nun mal ist, stürzt sie sich mitten ins Geschehen.
Es ist ein Buch voller Geheimnisse, die zum Teil gelöst werden, aber auch noch Potenzial für den nächsten Band bieten.

Neben dem Fall, den Della lösen möchte, nimmt aber auch ihr Liebesleben eine wichtige Rolle in dem Buch ein und ich muss sagen, dass mich das etwas genervt hat und zwar, weil die Autorin unglaublich gerne Dreiecksgeschichten schreibt und ich sowas einfach nicht mag. Auch Dellas Famlienprobleme und ihre Familiengeschichte finden Raum in dem Plot, was mir wiederum gut gefallen hat.

Der Schreibstil ist gewohnt leicht und locker zu lesen, mit kurzen Sätzen, viel Gefühl und dank Della bissigen Kommentaren und Sarkasmus. Ich mag die Art, wie die Autorin schreibt und dass sie immer wieder neue Ideen in der von ihr geschaffenen Welt hat. Alles wird aus Dellas Perspektive (personaler Erzähler) geschildert, was sehr gut passt.
Allerdings wiederholen sich viele Sätze, so wird z.B. andauernd wiederholt, dass Dellas Onkel ja ein Vampir sein könnte, was irgendwann echt nervig war.

Die Protagonisten allen voran Della habe ich mittlerweile richtig ins Herz geschlossen. Jeder ist auf seine Art einzigartig, aber nicht perfekt und gerade das macht sie liebenswert. 

Das Ende bietet einen spannenden Showdown und ist fast in sich abgeschlossen, allerdings gibt es am Ende ein neues Problem, das auf die Geschehnisse des nächsten Band hinweißt und mich nun neugierig zurücklässt.


"Shadow Falls- After Dark- Unter dem Nachthimmel" ist eine gelungene Fortsetzung und bietet locker leichte und spannende Unterhaltung rund um die Vampirin Della. Fans der "Shadow Falls Camp"-Reihe sollten sich dieses Spin-Off auf keinen Fall entgehen lassen.
  
  • Hierbei handelt es sich um den 2. Band einer Trilogie und dem Spin-Off zur "Shadow Falls Camp"-Reihe.
  • Eine Leseprobe dazu findet ihr hier: Klick
  • Über die Autorin erfahrt ihr hier mehr: Klick
  • Ihre Homepage findet ihr hier: Klick

Kommentare:

  1. Deine Rezension maccht mir Mut (^.^) Ich mochte Della schon in der ersten Reihe. Da hört sich das die Spin-Off richtig gut an.

    LG Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Doreen,
      wenn du Della magst, solltest du das Spin-Off auf jeden Fall lesen. ;)
      Liebe Grüße
      Mandy

      Löschen