Montag, 1. Februar 2016

[Rezension] "Better Life- Ausgelöscht" von Lillith Korn


Du möchtest das Buch kaufen?

 photo drachenmond_zps5bgw5tme.png          photo amazon-com-logo_zpsaef9bd81.jpeg


Zoe ist eine begabte Bioinformatikerin. Als Better Life auf sie zukommt und ihr ein Jobangebot macht, zögert sie nicht lange und nimmt es an. Denn nun kann sie ein Programm schreiben mit denen man traumatisierten Menschen die Erinnerungen daran nehmen kann. Doch schnell wird ihr klar, dass Better Life nicht das ist, was es vorgibt zu sein. Als dann noch Paul in ihr Leben tritt versucht sie dem Alptraum ein Ende zu machen...

 

Als großer Dystopie-Fan konnte dieses Buch direkt mein Interesse wecken, denn die Idee, dass man als verzweifelter Mensch zu Better Life gehen kann und 10 Jahre lang glücklich leben kann und danach als anderer Mensch für die Firma arbeitet, klingt sehr interessant. Zoe hat dafür das Programm geschrieben, obwohl ihr gesagt wurde, dass es dazu dienen soll traumatisierten Menschen zu helfen.
Schnell wird klar, dass Better Life aber ganz andere Ziele hat, denn man begleitet Marvin im Jahr 2072, der sich dazu entschlossen hat zu Better Life zu gehen. Doch was dann passiert, ist etwas ganz anderes als er erwartet hat.

Der Plot ist insgesamt sehr spannend und bietet vor allem zum Ende hin so einige Überraschungen. Dabei werden hauptsächlich Marvins und Zoes Perspektive dargestellt, aber auch Pauls Perspektive taucht kurzzeitig auf, sodass man verschiedene Blickwinkel betrachten kann und ein stimmiges Gesamtbid entsteht.

Allerdings fand ich die Protagonisten allesamt etwas zu blass. Ich mochte zwar Zoe, Marvin und Paul sehr, aber irgendwie habe ich keinen richtigen Zugang zu ihnen gefunden. Dabei kann ich nicht mal genau sagen, woran das lag, denn eigentlich finde ich sie gut ausgearbeitet.

Die Idee hinter dem Ganzen finde ich erschreckend realistisch und ich könnte mir so eine Zukunftsversion definitiv vorstellen. Das Setting ist gut durchdacht und wirkt überzeugend.

Der Schreibstil hat mir ebenfalls sehr gefallen, weil er leicht und locker zu lesen ist und Emotionen überzeugend übermittelt werden.

Das Ende ging mir dann fast zu schnell, war aber super spannend. Allerdings endet es mit einem wirklich fiesen Cliffhanger, sodass ich die Fortsetzung gar nicht erwarten kann.


Alles in allem ist "Better Life- Ausgelöscht" eine wirkliche gute Dystopie. Vor allem die Idee konnte mich überzeugen und Dystopie-Fans dürften hier auf ihre Kosten kommen.
  • Hierbei handelt es sich um den ersten Band einer Dilogie.
  • Band 2 "Better Life – Neue Welt" erscheint im März 2016.
  • Eine Leseprobe zum 1. Band findet ihr hier: Klick 
  • Über die Autorin erfahrt ihr hier mehr: Klick
  • Ihre Homepage findet ihr hier: Klick 

Kommentare:

  1. Hallo Mandy,

    oh Better Life lese ich gerade und ich kann dir zumindest zustimmen, dass ich diese dargestellt Zukunft ebenfalls sehr realistisch finde... und dann spielt es auch noch in Berlin - das macht es noch näher für mich. :D

    Oh je, dann bin ich mal sehr gespannt und fürchte mich schon vor dem Cliffhanger...ahhh. :D

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anna,
      dann wünsche ich dir auf jeden Fall ganz viel Spaß. Ich finde es auch immer toll, wenn Bücher in Deutschland spielen, dann hat man noch einen ganz anderen Bezug dazu.
      Liebe Grüße
      Mandy

      Löschen
  2. Hey Mandy,
    ich habe das Buch heute auch beendet und ich finde deine Rezension entspricht so ziemlich genau dem, wa sich auch empfinde. Die Handlung war sehr schnell und alles passierte plötzlich auf einmal. Und deswegen blieben die Leute so blass. Aber der Cliffhanger hat es in sich und ich werde bestimmt Band 2 lesen. :)

    Liebe Grüße!
    Liss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Liss,
      schön, dass wir einer Meinung sind. Das könnte wirklich eine Erklärung dafür sein. ;)
      Und der Cliffhanger ist echt übel und Band 2 ist deshalb für mich ein absolutes Muss. xD
      Liebe Grüße
      Mandy

      Löschen
  3. Hallo Mandy,
    ich bin jetzt durch deine Rezension von dem zweiten Band auf diese hier aufmerksam geworden.
    Ich pack ihn mal auf die Wunschliste, irgendwie ist mit die Rezension auf deinem Blog dazu untergegangen :)
    Danke für den Buchtipp!
    LG Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ela,
      das freut mich sehr. ;) Schön, dass du durch den 2. Band auf diese Dilogie aufmerksam geworden bist und ich dich neugierig machen konnte.
      Liebe Grüße
      Mandy

      Löschen