Montag, 30. Mai 2016

[Rezension] "Monday Club- Der zweite Verrat" von Krystyna Kuhn


Du möchtest das Buch kaufen?


 photo amazon-com-logo_zps002d7935.jpeg       photo Oetinger-Logo_zps086af807.jpg

Faye weiß nicht, wem sie noch trauen kann und was wirklich passiert. Nachdem ihre beste Freundin gestorben ist und alles mit dem Monday Club zu tun zu haben scheint, ist sie auf der Suche nach Antworten. 
Als dann noch Akten verschwinden und Tante Liz ihr offenbart, dass sie an einer Störung leidet, die auch zu mysteriösen Todesfällen bei Zoe und Fabiana geführt haben, fühlt sie sich immer mehr bedroht. Ihre Zeit läuft, doch ist es alles andere als einfach Antworten zu finden...


Nachdem mich der erste Band der "Monday Club"- Trilogie schon sehr gut unterhalten konnte, war ich gespannt auf diese Fortsetzung. Zu Beginn werden die wichtigsten Ereignisse des Vorbandes noch einmal zusammengefasst, was den Einstieg sehr einfach macht.
Da im Buch immer wieder medizinische Begriffe und andere Fachwörter auftauchen, gibt es am Ende ein Register in dem die Begriffe erklärt werden, sodass man das Buch sehr einfach lesen und verstehen kann.

Anders als im Vorband in dem man nur Fragezeichen im Kopf hat und nur wenige Geheimnisse gelüftet werden, gibt es hier einige Antworten. Man erfährt z.B. was Faye so besonders macht und auch einiges, was hinter dem Monday Club steckt wird klar. Es gibt zwar noch immer einige ungeklärte Fragen, aber die bisherigen Antworten gefielen mir gut und besonders den medizinischen Aspekt fand ich faszinierend.
Das Buch ist von der ersten Seite an unglaublich spannend, düster und geheimnisvoll mit einer teils gruseligen Atmosphäre.

Faye war mir hier allerdings manchmal noch etwas naiv, obwohl sie zunehmend skeptischer wird und nicht mehr jedem traut. Dennoch ist sie eine sympathische Protagonistin, die es nicht einfach hat.
Alle anderen Figuren des Buches konnten mich durchweg überzeugen und so war ich gespannt darauf, was mich so erwartet.

Dazu ist der Schreibstil sehr ansprechend, leicht und locker zu lesen und Krystyna Kuhn kann mit geschickten Worten eine mysteriöse Atmosphäre erschaffen, die mich in seinen Bann ziehen konnte. Der Plot wird größtenteils aus Fayes Ich-Perspektive geschildert, was ich sehr ansprechend fand. Es gibt aber auch ein Kapitel aus einer anderen Sicht (personaler Erzähler) und manche Kapitel aus der Sicht des Monday Clubs, was das Ganze überzeugend abrundet.

Zwischendurch fand ich den Plot etwas vorhersehbar, aber gerade zum Ende gibt es eine spannende, überraschende Wendung und einen Cliffhanger, der es in sich hat. Vor allem durch den Cliffhanger bin ich nun mehr als gespannt auf den Abschlussband und kann es gar nicht erwarten ihn zu lesen.


"Monday Club- Der zweite Verrat" ist eine spannende Fortsetzung voller Geheimnisse und Gefahren. Hier gibt es einige Antworten und ich kann diese Reihe jedem Fan von Mysterie-Thrillern nur empfehlen.
  • Hierbei handelt es sich um den 2. Band einer Trilogie.
  • Band 3 "Monday Club- Die letzte Rache" erscheint voraussichtlich im Oktober 2016.
  • Eine Leseprobe zum 2. Band findet ihr hier: Klick
  • Mehr über die Reihe erfahrt hier: Klick
  • Über die Autorin erfahrt ihr hier mehr: Klick
  • Ihre Homepage ist hier zu finden: Klick

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen