Dienstag, 14. Juni 2016

[Rezension] "Die Königin der Schatten- Verflucht" von Erika Johansen


Du möchtest das Buch kaufen?

 photo Heyne_logo_neu_zpswphmehuu.jpg          photo amazon-com-logo_zpsaef9bd81.jpeg


 

Kelsea versucht alles um Tearling zu einem besseren und menschenwürdigen Leben zu verhelfen. Doch damit hat sie sich die Rote Königin des Nachbarreiches Mortmesne zur Feindin gemacht. Deren Armee ist um ein vielfaches größer als die der Menschen aus Tearling. Und als wäre das nicht schlimm genug ist nicht jeder damit einverstanden, wie sie ihr Reich führt. Als sie dann eines Tages Visionen aus der Vergangenheit durchlebt, macht sie eine unglaubliche Entdeckung...

 

Nachdem mich der erste Band dieser Trilogie schon ziemlich in seinen Bann ziehen konnte, war ich gespannt auf diese Fortsetzung und ich muss sagen, dass sie mir noch besser gefallen hat als sein Vorgänger. Endlich gibt es mal einen Mittelband, der nicht nur mit dem ersten Band mithalten kann, sondern ihn noch übertrumpft, was wirklich selten ist.

Ich hatte zwar zu Beginn leichte Einstiegsschwierigkeiten, weil es schon einige Zeit her war, dass ich den ersten Band gelesen habe und der Plot doch recht komplex ist, aber schnell war ich dann wieder in der Welt des Buches gefangen.
Beim ersten Band hatte es mich noch gestört, dass es in diesem Fantasyroman Dystopieelemente gibt, aber hier fand ich es gut und schlüssig und so konnte mich das Setting komplett überzeugen. Man erfährt mehr über die Vergangenheit und dem großen Ganzen, was mir bisher gefehlt hatte.

Das Buch beginnt direkt mitten drin und man begleitet verschiedene Protagonisten, wobei das Hauptaugenmerk auf Kelseas Perspektive lag, aber auch Lilys Perspektive, die neu ist und in der Vergangenheit spielt, nimmt einen großen Teil im Plot ein. 
Das Buch ist voller überraschender Wendungen und zu keiner Zeit wusste ich, was mich als nächstes erwartet, was für zusätzliche Spannung gesorgt hat. Ich fand das Buch durchweg unterhaltsam und die Seiten flogen beim Lesen nur so dahin.

Die Protagonisten gefielen mir ebenfalls, auch wenn ich Kelsea im Vorband etwas lieber mochte, wächst sie an ihren Aufgaben und meistert ihr schweres Los so gut sie kann. Besonders Lily fand ich faszinierend, da sie es nicht leicht hat und man durch die so vieles von der Welt vor Tearling erfährt, aber auch sonst fand ich alle Figuren des Buches außerordentlich gut ausgearbeitet und authentisch.

Der Schreibstil der Autorin ist einfach genial, sehr atmosphärisch und passt wunderbar in das Setting des Buches. Die Sprache ist aussdrucksstark und die Beschreibungen sind sehr lebendig. Er lässt sich leicht und locker lesen und Gefühle werden eindrucksvoll übermittelt, sodass es durchweg emotional und tiefgründig ist.

Das Ende bietet eine gewisse Spannung, einige Fragen die noch geklärt werden müssen und sogar einen leichten Cliffhanger, sodass ich mich sehr auf den letzten Band freue.


"Die Königin der Schatten- Verflucht" war für mich ein echtes Highlight und konnte seinen Vorgänger noch übertrumpfen. Ich kann die Fortsetzung gar nicht erwarten und kann die Reihe jedem Fantasyfan einfach nur empfehlen.

  • Hierbei handelt es sich um den 2. Band einer Trilogie.
  • Band 3 "The Fate of the Tearling" erscheint im Original voraussichtlich am 29. November 2016. 
  • Eine Leseprobe zum 2. Band findet ihr hier: Klick
  • Über die Autorin erfahrt ihr hier mehr: Klick

Kommentare:

  1. Huhu Mandy,

    ich kann dir in so vielen Punkten absolut zustimmen! Dieser Mittelband ist so genial, Lily ist ein toller Charakter und ich warte genauso sehnsüchtig wie du auf das große Finale :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra,
      schön, dass wir da der gleichen Meinung sind. Es war so toll. *-* Und Lily war wirklich eine super Ergänzung.
      Liebe Grüße
      Mandy

      Löschen
  2. Guten Morgen Mandy,

    da ich die Bücher auch noch lesen möchte, habe ich auch bei dir nur dein Fazit gelesen. Wenn du jetzt auch noch sagst, dass es dir sehr gut gefallen hat (neben Sandra & Ally) dann wird es mir mit Sicherheit ebenso gefallen.

    Ich bin gespannt und werde berichten :)

    Liebe Grüße und hab einen schönen Tag,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Uwe,
      oh ja, du musst sie lesen. ;) Ich drücke dir die Daumen, dass sie dir auch so gut gefallen und bin schon jetzt gespannt auf deine Meinung.
      Liebste Grüße
      Mandy

      Löschen
  3. Huhu liebe Mandy <3

    wie schön, dass wir mal wieder vollkommen einer Meinung sind :) Ich fand diesen zweiten Band auch noch besser als den ersten. Und das es mit Lily eine zweite Protagonistin gibt/gab finde ich ebenfalls großartig. Der Wechsel in ihre Zeit ist der Autorin echt gut gelungen.

    Drück dich, Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Ally,
      Lily ist wirklich eine tolle Protagonistin und ich stimme dir mit dem Wechsel der Zeiten auch auf jeden Fall zu. Es war einfach ein tolles Buch. ;)
      Liebste Grüße
      Mandy
      *drück*

      Löschen