Montag, 20. Juni 2016

[Rezension] "Plötzlich Prinz- Die Rache der Feen" von Julie Kagawa


Du möchtest das Buch kaufen?
 photo amazon-com-logo_zps76362484.jpeg          photo Heyne_fliegt_Logo_sw_fmt_zps97d4ff38.png

Beinahe wäre Ethan Chase gestorben. Schuld daran trägt sein eigener Neffe und eigentlicher Freund Keirran. Doch Keirran verfolgt seine eigenen Ziele und scheint eine schreckliche Prophezeiung wahr werden zu lassen. Die Vergessenen wollen über ganz Nimmernie herrschen, nur das Eiserne Reich soll unangetastet bleiben. Die Feenhöfe geben sich allerdings nicht so einfach geschlagen und nur Ethan scheint die Rettung für ganz Nimmernie sein zu können...


Was habe ich auf diesen finalen Band gewartet. Ich liebe Julie Kagawas Bücher und Nimmernie hat mich zuerst mit der "Plötzlich Fee"- Reihe und schließlich mit diesem Spin-Off über Jahre begleitet und mir sind die Figuren mehr als ans Herz gewachsen. Nachdem der zweite Band der "Plötzlich Prinz"- Trilogie mit einem fiesen Cliffhanger endete, musste ich mich lange gedulden. 

Trotz der langen Zeit zwischen den Bänden war ich direkt wieder mitten im Geschehen. Es beginnt zeitnah nach dem zweiten Band und man erfährt, was mit Ethan geschehen ist, was Keirrans Verhalten ausgelöst hat und was im Nimmernie so vorgeht. 
Ethan hat alles nur ganz knapp überlebt, war eigentlich schon tot. Kurze Zeit war der Schleier, der das Feenreich von den Blicken der Menschen trennt, aufgelöst und mit ihm entstand Chaos. Es droht ein Krieg mit den Vergessenen und schnell spitzt sich die Lage immer mehr zu.

Das Buch beginnt also direkt spannend und diese Spannung zieht sich durchs ganze Buch. Es steckt voller Überraschungen, neuen Ideen und altbekanntes wird ausgebaut. Kaum angefangen konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Es ist voller Emotionen und Gefahren und einfach nach meinem Geschmack.
Ich liebe die Idee dahinter und das Nimmernie, aber auch die Vergessen fand ich spannend.

Der Schreibstil ist gewohnt großartig, sehr bildgewaltig, emotional, atmosphärisch und voller Fantasie. Dabei ist das Buch leicht und locker zu lesen und kann mit einem ganz besonderen Charme überzeugen. Alles wird aus Ethans Ich-Perspektive geschildert, was ich sehr passend finde.

Die Protagonisten sind mir ebenfalls sehr ans Herz gewachsen und vor allem Ethan mag ich sehr. Im Laufe der Trilogie hat er sich weiterentwickelt, akzeptiert, dass seine Halbschwester eine Halbfee und Feenkönigin ist und überwindet seine Wut und seinen Hass. Er ist stark und würde alles tun um seine Familie und Kenzie zu beschützen. Wir treffen hier viele altbekannte Figuren wieder und so konnte ich gar nicht anders als die erneute Reise ins Nimmernie zu genießen.
Die Figuren sind allesamt sehr überzeugend und toll ausgearbeitet.

Das Buch ist voller Magie und der Plot durchweg unterhaltsam und das Ende ist grandios. Obwohl ich traurig bin, dass nun meine Reise nach Nimmernie beendet ist, war das Buch für mich ein wahres Highlight und ich werde die Reihe garantiert noch häufiger lesen.
 

"Plötzlich Prinz- Die Rache der Feen" bietet einen mehr als würdiges Finale für eine Reihe, die mich über Jahre begleitet hat. Auch wenn ich traurig bin, dass es nun vorbei ist, habe ich meine erneute Reise ins Nimmernie genossen. Julie Kagawa hat hier eine einzigartige und gelungene Welt voller Magie geschaffen und ich kann jedem, der Feen nur im entferntesten mag diese Reihe ans Herz legen.
  • Hierbei handelt es sich um den 3. Band einer Trilogie und dem Spin-Off zur "Plötzlich Fee"-Reihe der Autorin.
  • Eine Leseprobe dazu findet ihr hier: Klick
  • Über die Autorin erfahrt ihr hier mehr: Klick
  • Ihre Homepage ist hier zu finden: Klick

Kommentare:

  1. Da bin ich mal gespannt! Ich warte ja leider noch auf mein Reziexemplar, aber nicht mehr lange und hoffentlich gefällt es mir dann genauso gut wie dir :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jana,
      dann drück ich dir die Daumen, dass es ganz schnell da ist und es dir ebenfalls so gut gefällt. ;)
      Liebe Grüße
      Mandy

      Löschen