Freitag, 29. Juli 2016

[Kinderbuch-Rezension] "10 kleine Miesepeter" von Markus Reyhani


Du möchtest das Buch kaufen?

 photo amazon-com-logo_zpsf4c1c8d3.jpeg           photo sauerlaenderjpg31151608_zps84e5db08.jpg


10 kleine Miesepeter wollen lieber schmollen, grollen, unzufrieden sein oder ähnliches. Doch einer hat immer lieber Spaß und so gibt es immer weniger Miesepeter bis keiner mehr übrig ist und alle Spaß haben.


Da mein Sohn Bücher in denen Tiere vorkommen über alles liebt, konnte dieses Buch direkt unser Interesse wecken. Mit seinen noch nicht ganz 2 Jahren ist das Buch genau das Richtige für ihn.
Besonders die liebevollen Illustrationen und die verschiedenen Tiere gefallen ihm.
Vom Schwein bis zum Esel ist alles dabei und man findet in ihnen auch das Verhalten des eigenen Kindes wieder. Denn wer kennt es nicht, dass sein Kind mal bockig ist oder schmollt?

Aber auch der Text ist nach seinem Geschmack. Kurze Reime, bei denen man gleich die Melodie des Kinderliedes „10 kleine Negerlein“ im Kopf hat, können entweder vorgelesen oder gesungen werden. Mein Sohn mag beides.
Allerdings finde ich persönlich die Reime nicht immer glücklich gewählt, auch wenn die meisten sehr passend sind.

Es ist ein kurzweiliges und unterhaltsames Kinderbuch bei dem 10 kleine Miesepeter am Ende gar keine Miesepeter mehr sind, sondern lieber Spaß haben.

Außerdem sind die Seiten des Buches schön dick und aus fester Pappe, so dass auch die kleinsten Leser das Buch selber in die Hand nehmen können und es nicht so schnell kaputt geht.
Dieses wunderschöne Kinderbuch gehört schon jetzt zu den Lieblingsbüchern meines Sohnes.


Dieses Buch ist perfekt für etwa 2-jährige Kinder, die sich für Tiere interessieren. Wunderschöne Illustrationen und leichte, kurze Reime mit einem schönen Ende, sorgen für das perfekte Vorlesevergnügen.
Mein Sohn liebt dieses Buch und ich musste es ihm schon viele Male vorlesen.

1 Kommentar:

  1. Hallo Mandy,
    über die Kinderbuch-Rezi habe ich deinen Blog gefunden. Ich habe einen Kinderbuch-Blog neu eröffnet und bin nun auf der Suche nach Bloggern, die ebenfalls gerne Kinderbücher rezensieren und sich darüber austauschen wollen. Ich würde mich über einen Besuch auf meinem Blog freuen, vielleicht lesen wir in Zukunft öfter voneinander.

    http://kinderbuch-detektive.de

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen