Donnerstag, 14. Juli 2016

[Rezension] "Between the Lines- Wie du mich liebst" von Tammara Webber


Du möchtest das Buch kaufen?

 photo mira neu_zpsjj2rodle.jpg           photo amazon-com-logo_zps002d7935.jpeg

Emma bleibt nichts anderes übrig als auf Werbetour für ihren Kinofilm zu gehen und das muss sie wohl oder übel mit Reid Alexander. Dieser wittert immer noch eine Chance sie zurückzugewinnen und hat sich dafür mit Brooke zusammengetan. Dabei möchte Emma nichts lieber als mit Graham glücklich zu werden, doch kann ihre junge Beziehung all die Probleme, die auf die beiden zukommen überstehen?


Da mich schon der erste Band dieser Reihe gut unterhalten konnte und mir Emma und Graham ans Herz gewachsen sind, war ich gespannt auf diese Fortsetzung. Hier liegt der Schwerpunkt des Plots auf Emmas und Grahams Beziehung und wie sie diese versuchen zu festigen. Aber auch Reids und Brookes Zusammenarbeit und Intrigen finden einen großen Raum im Plot, denn sie versuchen mit allen Mitteln das junge Paar auseinanderzubringen.

Was mir hier besonders gefallen hat, war die Entwicklung der Protagonisten und die Liebesgeschichte. Emma hat sich toll entwickelt, ist selbstbewusster und weiß, was sie will und schafft es auch sich durchzusetzen. Doch gegen die Intrigen ist sie nicht immun und so droht sie in ein Gefühlschaos und Zweifeln zu versinken, so dass ich gar nicht anders konnte als mit ihr zu fühlen.
Aber auch Graham mochte ich sehr, schon alleine, weil er sich liebevoll um seine Tochter kümmert.
Reid und Brooke konnten hier allerdings keine Sympathien bei mir wecken, weil sie rücksichtslos und egoistisch sind.

Der Schreibstil ist leicht und locker zu lesen und sehr emotional. Der Plot wird abwechselnd aus Emmas, Grahams, aber auch Reids und Brookes Ich-Perspektive geschildert, was ich sehr passend finde. 

Zwischendurch dümpelt der Plot etwas vor sich hin, aber dennoch gibt es immer wieder spannende Wendungen und das Buch ist voller Intrigen und Grausamkeiten, aber auch Liebe und starken Gefühlen, so dass es mich sehr gut unterhalten konnte.
Das Ende bietet einen guten und stimmigen Abschluss. Dennoch bin ich gespannt auf die Folgebände.


"Between the Lines- Wie du mich liebst" ist eine durchweg unterhaltsame Fortsetzung voller Intrigen und Grausamkeiten, aber auch starken Gefühlen und einer tollen Liebesgeschichte. Ich kann diese Reihe jedem empfehlen, der Liebesromane mag.
  • Hierbei handelt es sich soweit ich weiß um den 2. von 4 Bänden.   
  • Eine Leseprobe dazu findet ihr hier: Klick  
  • Über die Autorin erfahrt ihr hier: Klick 
  • Ihr Blog ist hier zu finden: Klick

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen