Mittwoch, 24. August 2016

[Rezension] "Dark Elements- Sehnsuchtsvolle Berührung" von Jennifer L. Armentrout


Du möchtest das Buch kaufen?

 photo harper_zpsjdwmflvm.png         photo amazon-com-logo_zpsaef9bd81.jpeg


Nachdem Layla erfahren hat, dass die Lilin ihren besten Freund Sam ausgewählt hat und dieser schon lange tot ist, bricht für sie eine Welt zusammen. Sie nimmt sich vor seine Seele zu retten, doch auch die Lilin stellt weiterhin eine Gefahr da. Zudem hat sich Laylas äußere Erscheinung, wenn sie sich verwandelt, verändert, was die Alphas auf den Plan ruft und außerdem muss sie sich immer noch zwischen Roth und Zayne entscheiden...


Auch wenn mich der Vorband nicht komplett überzeugen konnte, war ich gespannt auf diesen finalen Band. Die Idee der Gargoyles und Dämonen finde ich grandios und hier hat mich als Leser noch das eine oder andere neue erwartet. Der Einstieg fiel mir sehr leicht, weil das Buch direkt an der Stelle weitergeht an der der Vorband endete.
Layla und ihre Freunde habe gerade erfahren, dass Sam tot ist und die Lilin stellt eine weitere Gefahr dar. Doch Layla kann sie vertreiben und schon sind die Alphas da, die sie töten wollen, da sie sich nun noch mehr verändert hat. Allerdings lässt Roth das nicht zu.
So beginnt das Buch direkt unglaublich spannend und es passiert viel. Das Buch ist wirklich rasant und gemeinsam mit ihren Freunden stellt sich Layla jeder Gefahr.

Im Vorband hat mich die Dreiecksgeschichte zwischen Layla, Roth und Zayne extrem genervt. Zum Glück klärt sich hier recht schnell für wen Layla sich schließlich entscheidet und so ist das nur am Anfang noch wichtig. Die Liebesgeschichte konnte mich hier somit mehr überzeugen.
Der restliche Plot punktet durch überraschende Wendungen und dass ich nie wusste was genau als nächstes passiert. Dieser Finalband kommt für mich zwar nicht ganz an den ersten Band heran, aber ich fand ihn dennoch sehr gut.

Die Protagonisten sind mir hier richtig ans Herz gewachsen und vor allem Layla gefiel mir hier wieder besser, da sich ihr Gefühlschaos legt und ich mit ihr leiden konnte, als sie das mit Sam erfährt. Sie wird zielstrebig, tough und stark. Dennoch war sie mir manchmal etwas zu emotional, so dass ich die Augen verdrehen musste, da es meiner Meinung nach nicht immer passte.
Zayne und Roth konnten mich jeder auf seine Art überzeugen und ich muss sagen, dass die Figuren des Buches gut ausgearbeitet sind.

Jennifer L. Armentrout schreibt mit viel Gefühl, leicht und locker, aber auch mit Sarkasmus und sehr atmosphärisch und emotional. Die Dialoge zwischen den Protagonisten sind unterhaltsam und ich konnte kaum mit dem Lesen aufhören. Alles wird aus der Ich-Perspektive von Layla geschildert, was ich sehr passend finde. 


Das Ende bietet einen grandiosen Abschluss einer insgesamt sehr guten Reihe mit tollen Ideen. Es ist emotional und spannend und endet sehr zufriedenstellend, denn alle offenen Fragen werden geklärt. Ich bin schon jetzt gespannt auf weitere Bücher der Autorin.


Dieser Finalband bekommt von mir sehr gute vier Sterne. Er hat mir besser gefallen als sein Vorgänger, kommt aber nicht an den ersten Band heran. Dennoch finde ich die Reihe sehr gut und dieser Band konnte mich fesseln und in seinen Bann ziehen. Wer Dreiecksgeschichten mag, wird die Reihe wahrscheinlich lieben. Ich bin kein Fan von Dreiecksgeschichten, aber dennoch empfehle ich die Reihe jedem Fantasyfan.

  • Hierbei handelt es sich soweit ich weiß um den 3. Band einer Trilogie.
  • Eine Leseprobe dazu findet ihr hier: Klick
  • Über die Autorin erfahrt ihr hier mehr: Klick 
  • Ihre Homepage ist hier zu finden: Klick 

Kommentare:

  1. Hey Mandy,

    für mich war das Liebesdreieck auch das Riesenproblem an Band 2. Und ichstimme dir noch mal zu, dabei war Band 1 so super :-/ Es freut mich aber zu hören, dass sie sich schnell entscheidet :-)

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra,
      das Liebesdreieck war wirklich schlimm. xD Schön, dass wir wieder einer Meinung dabei waren. Aber Band 3 magst du bestimmt auch wieder. ;)
      Liebe Grüße
      Mandy

      Löschen