Montag, 14. November 2016

[Hörbuch-Rezension] "Flawed– Wie perfekt willst du sein?" von Cecelia Ahern


Du möchtest das Hörbuch kaufen?

 photo amazon-com-logo_zps76362484.jpeg         photo argon_zps70477e13.png


Celestine ist mit ihrem Leben mehr als zufrieden. Sie hat den perfekten Freund, alle mögen sie, in der Schule ist sie sehr gut und alles scheint perfekt zu sein. Celestine selber wird auch als perfekt bezeichnet. Bis sie eines Tages einem fehlerhaften krankem Mann hilft. Menschen, die fehlerhaft sind, haben ein oder mehrere Brandmale und müssen sich an strenge Regeln halten. Dadurch das Celestine so einem Mann geholfen hat, droht ihr eine Gefängnisstrafe oder das sie selbst eine Fehlerhafte wird.
Dabei wollte sie nur einem Menschen helfen. Ab da muss sie kämpfen, für sich selbst und für die, die sie liebt.


 

"Flawed– Wie perfekt willst du sein?" gehört zu den Büchern über die man schon im Vorfeld viel gehört hat. Die Autorin hat sich hier einem ganz neuem Thema gewidmet und zeigt, dass sie auch gute Dystopien und Jugendbücher schreiben kann. Schon als ich zum ersten Mal davon gehört habe, wollte ich wissen wie es Celestine in einer Welt ergeht, in der Perfektion alles ist, egal ob ein anderer Weg logisch wäre. Und so habe ich zu dem Hörbuch gegriffen, was mir wirklich gut gefallen hat.

Die hier konstruierte Welt ist erschreckend, aber durchaus möglich. Neben der Polizei gibt es eine zweite Instanz: die Gilde. Diese befasst sich ausschließlich mit der Bestrafung und Verurteilung der Fehlerhaften. Menschen, die moralisch falsch gehandelt haben, oder sich sonstigen Vergehen strafbar gemacht haben, die nicht gleich ein Verbrechen sind, werden als Fehlerhafte bezeichnet. Sie bekommen ein Brandmal, haben eine Ausgangssperre, dürfen nur bestimmte Lebensmittel essen, usw. Dabei werden sie stark kontrolliert. Die Welt soll perfekt sein, nichts anderes ist wichtig. Den Ansatz finde ich zwar gar nicht so schlecht, aber das ganze Ausmaß ist wie schon erwähnt erschreckend.

Celestine glaubt fest an die Gilde und für was sie steht. Sie ist die typische naive Protagonistin, die man so oft in einer Dystopie erlebt. Erst als sie selber ins Visier der Gilde gerät entwickelt sie sich. Dennoch ist sie oft zu naiv und gutgläubig, so dass ich des Öfteren den Kopf über sie schütteln musste. Immer wieder wird erwähnt, dass sie Logik liebt, aber es gibt Stellen an denen sie einfach unlogisch handelt, was es mir erst schwer gemacht hat mit ihr als Protagonistin warm zu werden. Das legt sich erst mit der Zeit und im Laufe des Hörbuches mochte ich sie wirklich gern. 
Die anderen Figuren blieben mir etwas zu blass, außer Celestines Großvater. Ihn mochte ich dank seiner Ecken und Kanten sofort. Er ist toll ausgearbeitet und ergänzt den Plot sehr gut.

Neben dem Plot rund um Celestine und die Fehlerhaften, dreht sich das Hörbuch aber auch um die Familie, den familiären Zusammenhalt, die Liebe und Ethik. Ich finde, dass es zum Nachdenken anregt, was mir gut gefällt.
Im Laufe des Hörbuches beschließt Celestine etwas zu unternehmen und die Gegenseite zur Gilde versucht sie für ihre Zwecke einzuspannen.
Der Plot ist insgesamt sehr unterhaltsam, teil schockierend, aber spannend und emotional. Manchal fand ich den Plot zwar etwas langgezogen und vorhersehbar, aber dennoch gefiel mir die Geschichte rund um Ceelstine und die Fehlerhaften sehr gut.

Der Schreibstil ist leicht und locker gehalten und passt zu der gedachten Zielgruppe. Alles wird aus Celestines Ich-Perspektive geschidert, was ich sehr passend finde.
Die Sprecherin passt sehr gut zu Celestine und sie kann überzeugen. Ich empfand ihre Stimme als sehr angenehm und habe es genossen ihr zuzuhören. Dazu schafft sie es Emotionen eindrucksvoll zu übermitteln und sich den Situationen anzupassen.

Das Ende ist offen und ich bin froh, dass Band zwei jetzt bald erscheint, da ich gespannt bin, was Celestine als nächstes erlebt.


"Flawed– Wie perfekt willst du sein?" war für mich zwar nicht perfekt, aber ich fand es trotz meiner Kritik sehr gut und unterhaltsam, vor allem da das Hörbuch zum Nachdenken anregt und sehr gut lange Autofahrten verkürzt. Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung.


  • Hierbei handelt es sich soweit ich weiß um den 1. Band einer Dilogie.
  • Das gleichnamige Buch ist im Fischerverlag erschienen: Klick 
  • Eine Hörprobe dazu findet ihr hier: Klick
  • Und hier eine Leseprobe: Klick
  • Über die Sprecherin erfahrt ihr hier mehr: Klick
  • Und hier über die Autorin: Klick
  • Hier ist ihre Homepage zu finden: Klick

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen