Dienstag, 29. November 2016

[Rezension] "Everflame- Verräterliebe" von Josephine Angelini


Du möchtest das Buch kaufen?

 photo amazon-com-logo_zps76362484.jpeg          photo dressler_zps001744ba.jpg


Auf dem ersten Blick sind Lily und ihr Zirkel im Paradies gelandet. Die Menschen im Westen leben in Wohlstand und Harmonie. Allerdings wird alles von Wirkern beherrscht und als Lily und die anderen weiter forschen machen sie eine unglaubliche Entdeckung. Sie beschließen, dass die Feinde im Westen zu mächtig sind und aufgehalten werden müssen und so stellen sie eine Armee zusammen. Doch die Übermacht ist gewaltig.


Was habe ich mich auf dieses Finale gefreut. Die Idee der Trilogie rund um Hexen, Parallelwelten und den Wirkern konnte mich schon in den Vorbänden begeistern, obwohl ich nicht mehr viele Bücher lese, die sich mit dem Thema Hexen befassen. Doch dieses Trilogie bietet so viel Ideenreichtum und Facetten, dass ich sie einfach liebe. 

Auch dieses Finale konnte mich überzeugen, auch wenn es für mich der schwächste Band der Reihe war. Man bekommt neue Erkenntnisse, erfährt wieso es die Wirker überhaupt gibt und alles ergibt ein stimmiges Gesamtbild. Alle offenen Fragen und alle wichtigen Handlunsstränge werden abgeschlossen. Das Ende ist spannend, actionreich, bietet ungaubliche Wendungen und große Gefühle.

Allerdings gefiel mit Lilys Entwicklung an manchen Stellen nicht ganz, weil sie wichtige Versprechen bricht, stur ist und vieles im Alleingang schaffen möchte, ohne auf ihre Freunde Rücksicht zu nehmen. Das ändert sich erst im Laufe des Buches wieder und ab da mochte ich sie wieder sehr gerne. Die Figuren des Buches sind außerordentlich gut ausgearbeitet und besonders die zwischenmenschlichen Beziehungen können überzeugen.

Josephine Angelini hat einen sehr bildhaften, fesselnden, emotionalen und grandiosen Schreibstil, der stets leicht und locker zu lesen ist. Fast alles wird aus Lilys Perspektive (personaler Erzähler) geschildert, was sehr passend ist, aber hin und wieder werden zwei andere Perspektiven beleuchtet, was eine gute Ergänzung darstellt.

Das Ende bietet einen gelungenen Abschluss einer wirklich tollen Trilogie und ich bin schon jetzt gespannt auf weitere Werke der Autorin.


"Everflame- Verräterliebe" bietet ein großartiges Finale mit starken Gefühlen, grandiosen Ideen und einem spannendem Plot. Allerdings war Lilys Entwicklung teils nicht nach meinem Geschmack, sodass dieser Band für mich der schwächste der Trilogie war. Dennoch kann ich es auf jeden Fall empfehlen.
  • Hierbei handelt es sich um den 3. Band einer Trilogie.
  • Eine Leseprobe dazu findet ihr hier: Klick
  • Über die Autorin erfahrt ihr hier mehr: Klick
  • Ihre Homepage ist hier zu finden: Klick

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen