Mittwoch, 23. November 2016

[Rezension] "Weihnachtsglück und Lichterglanz" von Linda Lael Miller


Du möchtest das Buch kaufen?

 photo mira neu_zpsjj2rodle.jpg           photo amazon-com-logo_zps002d7935.jpeg

Zeit der Wunder in Mustang Creek:
Das Leben in einer Großstadt wie New York hat Charlotte Morgan sich nicht so einsam vorgestellt. Erleichtert kehrt sie daher nach Mustang Creek zurück, als ihre Großtante sie braucht. Dort begegnet sie Jaxon Locke wieder, der einst ihr Herz berührte – und dann aus ihrem Leben verschwand. Das Knistern zwischen ihnen füllt sofort die magischen Winternächte, die sie miteinander verbringen … Könnte Charlotte dieses Mal tatsächlich die wahre Liebe in Jaxons Armen finden?

Ein Marshall zum Verlieben:

Erneut eine Ehe aus Vernunftgründen eingehen? Der jungen Witwe Dara Rose bleibt eigentlich nichts anderes übrig, wenn sie ihre Töchter nicht verlieren will. Und sie weiß, dass sie sich bald entscheiden muss. Da kommt der neue Gesetzeshüter Clay McKettrick nach Blue River, und weckt in Dara Rose nicht nur eine tiefe Sehnsucht, sondern auch die Hoffnung auf ein Weihnachtswunder …
Quelle: Amazon


"Weihnachtsglück und Lichterglanz" beinhaltet zwei Geschichten die rund um die Weihnachtszeit spielen und beide wunderschön sind. Sie wecken Weihnachtsgefühle und können in ihren Bann ziehen. 
Beide Geschichten sind recht kurz, weswegen mir die Protagonisten beider Geschichten etwas zu oberflächig dargestellt waren, aber dennoch können sie überzeugen.

Hier gefiel mir besonders die erste Geschichte "Zeit der Wunder in Mustang Creed", weil sie sehr atmosphärisch ist und wirklich etwas fürs Herz ist. Auch die Protagonisten mochte ich, auch wenn sie wie schon erwähnt oberflächig dargestellt sind. Die Emotionen sind überzeugend ausgearbeitet und es kommt beim Lesen leichte Weihnachtsstimmung auf.

Aber auch die Geschichte "Ein Marshall zum Verlieben" gefiel mir gut, da die junge Witwe Dara es nicht leicht hat und man ihr ein Happy End wünscht. Auch hier sind die Gefühle toll dargestellt, auch wenn das Ende keine Überraschung war.

Der Schreibstil ist leicht und locker zu lesen und passt zu dem Setting des Buches, denn schon der Schreibstil weckt Weihnachtsstimmung und starke Gefühle. Er berührt auf seine ganz eigene Art und so konnte mich dieses Buch sehr gut unterhalten.


"Weihnachtsglück und Lichterglanz" ist ein schönes Buch, das Weihnachtsgefühle weckt und einfach schön zu lesen ist. Ich kann es auf jeden Fall empfehlen und werde bestimmt noch das eine oder andere Buch der Autorin lesen.
  • Eine Leseprobe dazu findet ihr hier: Klick  
  • Über die Autorin erfahrt ihr hier: Klick 
  • Ihre Homepage findet ihr hier: Klick

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen