Mittwoch, 29. März 2017

Die Leipziger Buchmesse 2017


Guten Abend ihr Lieben,
momentan werdet ihr wahrscheinlich mit Messe-Rückblicken überschwemmt, aber dennoch möchte ich kurz die Messe Revue passieren lassen. :D
Es war wie immer grandios, auch wenn ich schon lange nicht mehr dort war. Ich habe alte Bekannte wiedergetroffen, neue kennengelernt und mit unglaublich lieben Autoren reden können.

Donnerstag war ich nur kurz auf der Messe und habe Sebastian Fitzek gesehen und mir gleich ein Autogramm geholt. Danach war ich mit mit den liebsten Bloggern der Welt auf der Fantasy-Lesenacht bei der Alana Falk, Kai Meyer und Markus Heitz, sowie die Gewinner des Seraph2017 Julia Lange und Katharina Seck gelesen haben. Vielen Dank an Ally, Uwe, Sandra und Laura, die mich immer so lieb aufnehmen und Christin, mit der ich mir ein Zimmer geteilt habe.

Sebastian Fitzek

Am nächsten Tag ging es früh los und wir hatten so einige spannende Verlagstermine. Ich kann euch sagen, dass mich das Herbstprogramm dann wohl wieder arm werden lässt. Außerdem war ich beim Loewe Bloggertreffen und Blog'n'Talk von RandomHouse und konnte mit Stefanie Hasse, Jennifer Benkau und Janet Clark reden. Und habe noch mehr Blogger kennengelernt.
Am Abend waren wir dann bei dem Fantasyabend von Piper mit Brandon Sanderson, Robert Corvus und Michael Peinkofer. Der Abend war auch wirklich cool, auch wenn ich da schon mega müde war.

Oben links: Uwe, Sandra, ich, Cindy, Laura und Ally, darunter: plus Jan und der Arena Mitarbeiterin, rechts daneben: ich, Janet Clark, Ally, mitte: Jennifer Benkau, Ally, ich, rechts daneben: Stefanie Hasse und die Loewe Mitarbeiter, rechts daneben: Brandon Sanderson und darunter: Brandon Sanderson, Robert Corvus und Michael Peinkofer.
Am Samstag ging es dann mit dem Carlsen Bloggertreffen los, das dieses Mal zusammen mit dem Thienememann Verlag zusammgelegt wurde. Es gehörte zu meinen Highlights mit tollen Begegnungen und kennelernen sympathischer Autoren. Danach konnte ich die Messe erkunden und habe zufällig noch so enige Autoren gesehen und dank Ally, die irgendwie jeden kennt, konnte ich noch mit Ava Reed, Eva Siegmund und Anne Freytag reden. :D

Oben links: Laura Kneidl, Tanja Voosen, Rena Fischer, Björn Springorum, Verlagsmitarbeiterin / Unten rechts: Anne Freytag, Ava Reed, Ally, Eva Siegmund, ich und Janine

Am Sonntag war ich dann mega kaputt und nächstes Mal werde ich wohl schon Samstags zurückfahren. An dem Tag bin ich nur noch durch die Hallen geschlendert und habe noch kurz Poppy J. Anderson gesehen.

Alles in allem war es eine gelungene Messe, auch wenn ich meinen Sohn nach den vier Tagen echt vermisst habe.

Hier seht ihr meine Bücher, die ich dank der Messe neu habe. 


Ich hoffe, dass ich nächstes Jahr wieder zur Messe fahren kann um all die lieben Menschen wiederzusehen. Denn viel zu schnell war es wieder vorbei.

Kommentare:

  1. Liebe Mandy,

    ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut dich endlich mal persönlich kennenzulernen. Und ich kann mir sehr gut vorstellen wie sehr du deinen Sohn vermisst hast. Meine Sehnsucht war nach zwei Tagen schon groß ;-)
    Beim Carlsen Bloggertreffen wäre ich auch sehr gerne mit dabei gewesen :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sandra,
      ich fand es auch toll dich endlich mal in "echt" kennenzulernen. Das Bloggertreffen war wirklich toll. :D
      Liebste Grüße
      Mandy

      Löschen
  2. Huhu liebe Mandy!

    Ein schöner Bericht :) Es war toll, dich endlich wieder zu sehen! Mein Highlight war auch das Carlsen und Thienemann Bloggertreffen :) Und deine Müdigkeit bei der Piper Lesenacht kann ich verstehen, da war ich auch sehr müde :D Wobei Brandon ja eine echt coole Socke ist, der für gute Stimmung gesorgt hat :)

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Laura,
      das fand ich auch. :)
      Und stimmt, Brandon war ziemlich cool, sonst wäre ich da auch wohl eingeschlafen. xD
      Liebste Grüße
      Mandy

      Löschen
  3. Hallo Mandy,

    ein schöner Beitrag über die tollen gemeinsamen Tage in Leipzig. Es hat mich sehr gefreut, dass wir mal etwas mehr Zeit hatten zu quatschen ;)

    Es würde mich freuen, wenn es in Frankfurt wieder klappen würde.

    Die Piper Lesenacht war wirklich toll und an diesem Abend waren wir wohl alle mehr oder weniger müde :D Schön, war es aber auf jeden Fall.

    Ganz liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Uwe,
      das fand ich auch und ich versuche mein möglichstes. Nach Leipzig nächstes Jahr werde ich aber wahrscheinlich ziemlich sicher wieder kommen. :)
      Liebste Grüße
      Mandy

      Löschen
  4. Huhu meine liebste Mandy, <3

    es war soooo schön, dich endlich wieder zu sehen. Ich habe mich auch mega darüber gefreut, dass wir dieses Mal so viel Zeit miteinander verbracht haben (du musst also wirklich nach Frankfurt kommen). Wegen Eva, Anne und Ava musste ich jetzt echt grinsen :). Das Carlsen/Thienemann Bloggertreffen fand ich auch ganz besonders toll, ebenso unsere Verlagstermine und die Ausflüge ins Theaterhaus Schille.

    Drück dich ganz fest,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ally,
      oh ja, es war so toll mit euch. <3
      Das mit Eva, Anne und Ava war so cool. :D Aber auch der Rest.
      Liebste Grüße
      Mandy
      *drück*

      Löschen