Montag, 7. August 2017

[Kinderbuch-Rezension] "Löwe, Hase, Schwein - ein Tier passt nicht rein!: Mein Riesen-Such-Wimmelbuch" von Nadine Jessler

Das Copyright vom Cover liegt beim Magellan Verlag.
 Du möchtest das Buch kaufen?  
    
          

Löwe, Hase und Schwein – welches Tier tanzt aus der Reihe? Klar, das ist der Löwe, denn der lebt zum Glück nicht auf dem Bauernhof. Er gehört zusammen mit Nilpferd, Python, Leopard und Elefant zu den gefährlichen Tieren. Auf jeder Doppelseite dieses Riesen-Such-Wimmelbuchs gibt es etwas anderes zu entdecken: die schnellsten Tiere, lauter Tiere, die unter Wasser leben, oder ganz besonders komische und lustige Tiere. Und immer passt eines nicht dazu. Die kleinen Leser werden viele Überraschungen erleben, wenn sie es suchen und finden!
Quelle: Magellan Verlag

 

Da mein Sohn sich immer wieder über neue Bücher freut, konnte dieses Wimmelbuch schon lange bevor es erschienen ist, meine Aufmerksamkeit wecken. Und kaum war es da, konnte mein Sohn nicht mehr die Finger davon lassen. 
Mit großer Begeisterung hat er die verschiedenen Tiere entdeckt und mir erzählt, was er gesehen hat. 

Auf sieben Doppelseiten gibt es die verschiedensten Tiere zu sehen, je nach Lebensraum sortiert, nur ein Tier passt immer nicht zu den anderen. So gibt es für kleine Tierfreunde viel zu entdecken und auch die Illustrationen sind wunderschön. Dazu ist das Buch sehr groß, was wirklich schön ist und auch der feste Pappkarton, der benutzt wurde, ist besonders für kleine Kinder super.

Jedes einzelne Tier ist mit seinem Namen beschriftet, was ich sehr gut finde, weil Eltern so nicht in Bedrängnis kommen, wenn sie das Tier nicht kennen. Und damit komme ich schon zu meinem einzigen Kritikpunkt. Es gibt einige Tiere in dem Buch, die nicht mal ich kannte, was ich dann für ein Kind echt schwierig finde. Ich hätte mir eher gewünscht, dass nur bekannte Tiere, wie Löwe, Schwein, Hund usw. darin vorkommen. Die gibt es zwar auch in dem Buch, aber halt auch so ungewöhnliche wie z.B. Katta.

Dennoch liebt mein Sohn das Buch und er greift immer wieder danach und das ist das Wichtigste.

 

Da es in dem Buch so einige mir unbekannte Tiere gab, würde ich es mit drei Sternen bewerten. Dieser Aspekt hat mir einfach nicht so gut gefallen. Aber da mein Sohn das Buch liebt, bekommt es vier Sterne von uns. Die Illustrationen sind wirklich schön und es gibt viel zu entdecken.

©Mandys Bücherecke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen